Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Hilfe für den eigenen Online-Auftritt
Nachrichten Kultur Hilfe für den eigenen Online-Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 02.06.2016
Die Gründerin von «Notice Me», Julia Kühne, verhilft ihren Kunden zu mehr Aufmerksamkeit im Netz. Quelle: Alexander Heinl
Anzeige
Berlin

"Kein Wunder, dass da keine Frau anklickt."

Die 29-Jährige peppt die Online-Auftritte von Leuten auf, die auf Partnersuche sind. Es werde viel falsch gemacht, sagt Kühne, die ihren Freund selbst über ein Dating-Portal gefunden hat. Zusammen mit einer Freundin gründete sie die Firma "notice me" - zuerst hatte die "B.Z." über die Ratgeberin berichtet.

Bisher hätten nur Männer Rat gesucht, erzählt Kühne. "Ich weiß auch nicht, warum ich nicht ankomme", höre sie von denen oft. Fünf Jahre habe einer der Einsamen online nach einer Freundin gesucht, aber nie jemanden getroffen. Wer bei der Profilerin das Komfortangebot bucht, bekommt auch ein Handbuch mit Tipps fürs Benehmen. "Beim ersten Date bloß nicht nach der Körbchengröße fragen", rät Kühne zum Beispiel.

dpa

Im Bikini oder in der Badehose Kunstwerke von Picasso oder Matisse betrachten - das ist derzeit am Strand von Tel Aviv möglich. Die israelische Stadt präsentiert an der Promenade neun Reproduktionen von Werken berühmter Künstler.

02.06.2016

Seit Prinz Philip seine Teilnahme an der Gedenkfeier zur Skagerrakschlacht im Ersten Weltkrieg abgesagt hat, gibt es Spekulationen über seinen Gesundheitszustand.

02.06.2016

Es lief nicht so besonders für Deutschlands noch immer populärsten Entertainer, seit er vor fast fünf Jahren bei „Wetten, dass ...?“ ausstieg. Dennoch: Thomas Gottschalk gibt sein TV-Comeback als Showmaster – ganz klar mit einer gewissen Altersanarchie. Lust auf „Erregungsfernsehen“ hat er nicht, setzt auf Seriosität. Was bewegt ihn? Eine Begegnung.

02.06.2016
Anzeige