Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Hitman: Agent 47": Actionfilm zum Computerspiel
Nachrichten Kultur "Hitman: Agent 47": Actionfilm zum Computerspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 24.08.2015
Rupert Friend als Elite-Auftragsmörder 47, der in einem Genlabor als Profikiller herangezüchtet wurde. Quelle: 2014 Twentieth Century Fox/dpa
Anzeige
Berlin

Das Programm wurde zwar längst beendet. Aber einen der Elitekiller, Agent 47, schicken seine Auftraggeber nun auf eine neue Mission. Zwei "Ziele" muss er vernichten, innerhalb von 48 Stunden. So soll er verhindern, dass der Megakonzern eines machtgierigen Unternehmers das Programm wieder aufnimmt. Denn Konzernchef LeClerq will eine ganze Killer-Armee erschaffen.

Dann lernt Agent 47 eine junge Frau kennen: Katia. Die weiß mehr über das Programm, als sie selber ahnt. Die beiden tun sich zusammen, um das Böse zu bekämpfen - doch ihre Feinde sind skrupellos.

Hitman: Agent 47, USA 2015, 98 Min., FSK ab 16, von Aleksander Bach, mit Rupert Friend, Hannah Ware, Thomas Kretschmann

dpa

Nach dem Tod seiner Mutter muss sich der talentierte, aber rebellische Sänger Stet (Garrett Wareing) auf einem Elite-Musikinternat zurechtfinden. Carvelle (Dustin Hoffman), der Leiter des besten Knabenchors der USA, entdeckt erst allmählich die überragende Stimme des Zwölfjährigen.

24.08.2015

Die erste Klappe zur Neuverfilmung des Märchens „Das kalte Herz“ – koproduziert von Studio Babelsberg, fällt am Wochenende. Regie führt Johannes Naber. Bis Ende Oktober wird gedreht, natürlich auch in Potsdam. Doch aus dem düsteren Stoff wird ein Abenteuerfilm für Jugendliche mit Stars wie Moritz Bleibtreu und Frederick Lau.

22.08.2015

Anastacia (46) freut sich über den Kontakt zu jungen Fans. "Die sind so wild auf Twitter und Instagram. Ganz anders als meine älteren Fans", sagte die amerikanische Sängerin am Freitag vor ihrem Konzert beim Zeltfestival Ruhr in Bochum.

21.08.2015
Anzeige