Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Iris Berben sieht Ruhestand als Stillstand
Nachrichten Kultur Iris Berben sieht Ruhestand als Stillstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 06.04.2016
Zuviel Ruhe macht Iris Berben unruhig. Quelle: Ursula Düren
Anzeige
Hamburg

Sie könne Menschen verstehen, die ein Leben lang auf einen beschaulichen Lebensabend hingearbeitet haben. "Die sagen: Ich habe so viel körperlich gearbeitet und möchte jetzt alles in Ruhe machen. Aber ich habe so ein privilegiertes Leben, dass ich noch ganz viel ausprobieren kann. Insofern macht mich das Wort Ruhe eher unruhig", sagte die Schauspielerin der Zeitschrift.

dpa

Schauspieler Gerard Butler (46, "P.S. Ich liebe Dich") hält es für sehr wichtig, als Mann zu seinen Schwächen zu stehen. "Natürlich ist es toll, muskulös und stark zu sein.

06.04.2016
Kultur Nachfolger von Dagmar Reim gesucht - Diese beiden wollen RBB-Intendant werden

13 Jahre ist Dagmar Reim an der Spitze des Rundfunk Berlin-Brandenburgs gewesen. Im Sommer endet die Amtszeit der RBB-Intendantin. Am Donnerstag wird ihr Nachfolger gewählt. Wir stellen die Kandidaten Patricia Schlesinger und Theo Koll vor.

06.04.2016

Den Verlierern dieser Welt gehört die volle Sympathie des Schriftstellers Heinz Strunk. In seinem neuen Roman „Der goldene Handschuh“ widmet er sich den versoffenen Existenzen einer Hamburger Absturzkneipe – und dem vierfachen Frauen-Mörder Fritz Honka. Am Donnerstag liest der Hamburger im Potsdamer Lindenpark.

05.04.2016
Anzeige