Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur James Blunt landet auf Platz zwei der Album-Charts
Nachrichten Kultur James Blunt landet auf Platz zwei der Album-Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 29.10.2013
James Blunt kommt an Helene Fischer nicht vorbei. Foto: Peter Schneider
Anzeige
Baden-Baden/Berlin

Neu auf Platz drei steht mit "Unholy Ground" die finnische Rockband Sunrise Avenue um Frontmann Samu Haber, derzeit auch als Coach bei "The Voice of Germany" aktiv. Katy Perry startet mit "Prism" auf Platz vier, dahinter steigen die Veteranen von Motörhead ("Aftershock") auf dem fünften Rang in die Charts ein.

In den Single-Charts gelang dem schwedischen DJ Avicii nach Media-Control-Angaben ein Zehn-Jahres-Rekord: Nur sechs Wochen nach dem Sommerhit "Wake Me Up" platzierte er mit "Hey Brother" (bisher Zweiter) erneut einen Song auf Platz eins. Dies sei zuletzt dem "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger Alexander Klaws 2003 gelungen.

Das französische Elektro-Duo Klingande ("Jubel"), Spitzenreiter der Vorwoche, ist jetzt Zweiter; James Blunt steht mit "Bonfire Heart" unverändert auf der Drei. Höchste Neueinsteiger sind Prince Kay One und Emory ("Keep Calm (Fuck U)") auf Platz elf sowie Lady Gaga und R. Kelly ("Do What U Want") auf Platz 27.

Die kompletten Charts werden erst am Freitag veröffentlicht.

dpa

"Zum Ersten, zum Zweiten und verkauft!", ruft die Mitarbeiterin von Chinas größtem Auktionshaus Poly Auction. Dann schlägt sie mit ihrem Holzhammer auf ihr rotes Podest in einem Pekinger Luxushotel.

29.10.2013

Entertainer und Schlagersänger Peter Kraus (74) achtet noch immer auf sein Äußeres. "Ich würde sagen, ich bin berufseitel", sagte Kraus im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

29.10.2013

Mit der Schuhgröße ist es relativ einfach: Häufig passen Modelle mit der gewohnten Nummer. Doch beim Stiefelkauf kommt auch noch die Schaftweite ins Spiel. Auf die Schnelle können viele diese Angabe allerdings nicht machen.

29.10.2013
Anzeige