Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps beginnt
Nachrichten Kultur Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 15.01.2016
Die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow zieht es aus dem Studio in den australischen Dschungel. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Coolangatta

n. Viele Details sind natürlich streng geheim.

Mit dabei sind dieses Mal Schauspielerin Jenny Elvers (43), die Sänger Gunter Gabriel (73), Jürgen Milski (52) und Menderes Bağci (31), Fernsehanwältin Helena Fürst (41), Ex-TV-Talker Ricky Harris (53), Ex-Fußballer Thorsten Legat (47), die Schauspieler Rolf Zacher (74) und David Ortega (30), Model Nathalie Volk (19) sowie It-Girl und DJane Sophia Wollersheim (28). Zudem hatte sich Hollywood-Star Brigitte Nielsen (52) im Sommer eine erneute Teilnahme im Pritschenlager erkämpft. Sie war 2012 "Dschungelkönigin" geworden.

Um diesen Titel buhlen die mehr oder weniger Prominenten Kandidaten gut zwei Wochen. Zum Ende hin entscheidet das Publikum, wer aus dem Camp fliegt - und wer Zepter und Krone gewinnt. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren erneut die allabendlichen Live-Schalten, in denen die Ereignisse im Urwald zusammengefasst werden.

Den Auftakt der vergangenen Staffel hatten 7,66 Millionen Menschen verfolgt. Das war ein Marktanteil von 27,9 Prozent und damit eine Top-Quote an dem Abend. Allerdings galt die Staffel als vergleichsweise langweilig, so dass das Publikumsinteresse sank. Im Staffelschnitt waren es nur 6,8 Millionen Zuschauer (28,2 Prozent).

dpa

Lars Eidinger hat nach seinen gefeierten Auftritten als Shakespeares "Hamlet" oder "Richard III." oft Schwierigkeiten, sich wieder im realen Leben zurecht zu finden.

15.01.2016

Das größte bisher bekannte Skelett eines Dinosauriers ist von diesem Freitag an im New Yorker Naturkundemuseum zu sehen. Bis zu seiner offiziellen Benennung durch Paläontologen wurde er wegen seiner Länge von 37 Metern vorläufig "Titanosaurier" (engl.

15.01.2016

Der Kolumnist Axel Hacke schreibt jeden Freitag im "SZ-Magazin" über "Das Beste aus aller Welt". Was für ihn persönlich das Beste ist, hat er der Deutschen Presse-Agentur im Interview verraten.

15.01.2016
Anzeige