Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Katrin Müller-Hohenstein meidet den roten Teppich
Nachrichten Kultur Katrin Müller-Hohenstein meidet den roten Teppich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 03.12.2015
Katrin Müller-Hohenstein: Lieber Spaziergang als roter Teppich. Quelle: Sven Hoppe/Archiv
Anzeige
München

Müller-Hohenstein war Teil der Jury, die den FC-Bayern-Star Robert Lewandowski bei der Preisverleihung in der Kategorie "Sport" auszeichnete.

Schauspielerin Gizem Emre ("Fack Ju Göhte") bekam den "Medien"-Preis, YouTube-Star LeFloid den in der Kategorie "Digitale Medien". Außerdem wurde der Musiker Joris ausgezeichnet. Schauspielerin Wolke Hegenbarth wurde geehrt für ihr soziales Engagement auf dem größten Hospitalschiff der Welt, der "Africa Mercy".

dpa

Schauspieler Hannes Jaenicke (55) lehnt Kunststoff aus Umweltschutzgründen ab. "Bei Dingen wie der Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher kann man das schwer vermeiden, aber ansonsten findet man bei mir nichts aus Plastik", sagte Jaenicke der Münchner "tz".

03.12.2015

Sie haben die Ohrwürmer des Jahres 2015 geschrieben, legendäre Konzerte gegeben oder mit einem neuen Album begeistert: Am Donnerstag setzt der WDR-Radiosender 1Live deutschen Musikstars zum 16. Mal die Krone auf. Wer sie am meisten verdient hat, bestimmen die Hörer.

03.12.2015
Kultur Ausstellung „Ich.Menzel“ im Märkischen Museum Berlin - Adolph von Menzel: Klein und impulsiv

Im Märkischen Museum Berlin kann man sich die Ausstellung „Ich.Menzel“ anschauen. Es wird versucht, hinter die Fassade des berühmten Berliner Künstlers Adolph von Menzel zu schauen. Er war klein und fühlte sich deshalb zeitlebens als Außenseiter. Am liebsten malte er Hinterhöfe, Menschenmengen und Tiere von oben. Nicht selten stieg er dazu auf Leitern.

05.12.2015
Anzeige