Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Khloé Kardashian mag keine Internet-Recherchen vor Dates
Nachrichten Kultur Khloé Kardashian mag keine Internet-Recherchen vor Dates
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 02.06.2016
Khloé Kardashian lernt man nicht durch Google kennen. Quelle: Damian Shaw
Anzeige
Los Angeles

"Das Date wird zum Interview, und es ist seltsam."

Ein Mann habe sie etwa mit einem mutmaßlichen Ex-Partner konfrontiert, von dem er lediglich aus einem Internet-Blog gewusst habe.

Kardashian, die im Mai zum zweiten Mal die Scheidung von Ex-Basketballspieler Lamar Odom eingereicht hat, nennt sich neuen Menschen gegenüber "sehr aufgeschlossen". Online-Recherchen vor Dates störten sie auch deshalb, weil sie keine Chance habe, online so viele Details über das Leben ihres Gegenübers herauszufinden.

dpa

Vier Jahre nach dem Tod von Whitney Houston werden mehr als hundert Stücke aus dem Nachlass des US-Popstars versteigert. Wie das Auktionshaus Heritage Auctions mitteilte, dauert die Versteigerung bis Ende Juni.

02.06.2016

Mit einer einzigen bedrohlichen Tonfolge läuten Black Sabbath vor fast 50 Jahren den Heavy Metal ein. Nach Erfolg, Exzessen und bitterem Streit geht die Band nun auf Abschiedstournee - fast in Originalbesetzung.

02.06.2016

Maria Schraders bewegender Film über die letzten Lebensjahre von Stefan Zweig im Exil: „Vor der Morgenröte“ läuft ab Donnerstag im Potsdamer Thalia-Kino. 1942 nahm sich der Schriftsteller zusammen mit seiner zweiten Frau Lotte im brasilianischen Exil das Leben. Die Schauspielerin Maria Schrader rekonstruiert in ihrem zweiten Film als Regisseurin die letzten Lebensstationen im Exil in sechs Episoden.

01.06.2016
Anzeige