Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Kim Kardashian und Kanye West sind verlobt
Nachrichten Kultur Kim Kardashian und Kanye West sind verlobt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 22.10.2013
Promi-Sternchen Kim Kardashian und Kanye West meinen es ernst. Quelle: Hubert Boesl
Anzeige
Los Angeles

Das Reality-TV-Sternchen twitterte ein Foto von ihrer Hand, an deren Ringfinger ein großer Klunker blitzt. "Ja!!!!", schrieb sie dazu.

Im Hintergrund des Fotos ist das Stadion des Baseball-Teams San Francisco Giants zu sehen, wo West Kardashian den Berichten zufolge auch den Antrag gemacht haben soll. Für eine Feier anlässlich Kardashians 33. Geburtstag habe er ein Orchester engagiert und auf der Anzeigentafel die Worte "Bitte heirate mich" erscheinen lassen, berichtete unter anderem das Magazin "People". Freunde und Familienmitglieder sollen dabei gewesen sein.

Kardashian und West sind seit rund anderthalb Jahren ein Paar. Ihre gemeinsame Tochter North kam im Juni zur Welt. Für West wäre es die erste Ehe, für Kardashian bereits die dritte. Zwischen 2000 und 2004 war sie mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet. 2011 heiratete sie den Basketball-Profi Kris Humphries, reichte jedoch schon nach rund zwei Monaten die Scheidung ein.

dpa

Berlin (dpa) - Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) steht für eine weitere Amtszeit in der künftigen Bundesregierung nicht zur Verfügung. Er habe Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bereits unmittelbar nach der Bundestagswahl informiert, dass er sich neuen Aufgaben widmen werde, erklärte der 71-Jährige am Dienstag.

22.10.2013

Mit der Vergabe von Hollywoods Filmpreisen an Stars wie Sandra Bullock und Matthew McConaughey hat die Oscar-Saison 2013/14 nach Angaben der Veranstalter offiziell begonnen.

22.10.2013

Die Truppe um Suhrkamp-Chefin Ulla Unseld-Berkéwicz war sichtlich erleichtert. "Wir werden zwar nicht gleich ins Heilige Land einziehen und alles ist eitel Sonnenschein, aber viele Probleme werden doch ein Ende haben", frohlockte der Generalbevollmächtigte des Verlags, Frank Kebekus, am Dienstag im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg.

22.10.2013
Anzeige