Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Kleine Wolke aus weißen Haaren"
Nachrichten Kultur "Kleine Wolke aus weißen Haaren"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 09.03.2016
Schauspielerin Kristin Scott Thomas spielte im Theaterstück «The Audience» die britische Queen. Quelle: Guillaume Horcajuelo
Anzeige
München

 "Ja, sie hat etwas Außergewöhnliches. Sie strahlt förmlich diese Macht aus, über die sie ja nicht wirklich verfügt", sagte Scott Thomas dem Magazin "Vogue". "Aber sie lebt in dem unerschütterlichen Glauben, dass sie und ihre Familie von Gott an den Platz gestellt wurden, an dem sie stehen."

Scott Thomas hatte die Queen im Theaterstück "The Audience" gespielt. Als ihr im vergangenen Jahr im Buckingham-Palast der Titel einer Dame verliehen wurde, traf sie die britische Königin. "Wenn sie einen Raum betritt, ist alles, was man sehen kann, eine kleine Wolke aus weißen Haaren, die sich vorwärtsbewegt – weil sie sehr klein ist," erzählte die Schauspielerin von der Begegnung.

dpa

Andreas Kümmert, Sieger des Vorentscheids zum Eurovision Song Contest (ESC) im Jahr 2015, begründet die Ablehnung seiner damaligen Wahl mit "Angststörungen".

09.03.2016

George Martin, langjähriger Produzent der Beatles, galt fast als einer von ihnen - die britische Presse nennt ihn den "fünften Beatle". Diesen Spitznamen hatte der am Dienstag gestorbene Brite aber nicht exklusiv.

09.03.2016

Los Angeles (dpa) -  Das Superhelden-Team in "Justice League" bekommt Zuwachs: Oscar-Preisträger J.K. Simmons (61, "Whiplash", "Spider-Man") wird die Rolle des Polizisten Commissioner Gordon übernehmen, wie der "Hollywood Reporter" berichtet.

09.03.2016
Anzeige