Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Königin Letizia eröffnet Ausstellung in Düsseldorf
Nachrichten Kultur Königin Letizia eröffnet Ausstellung in Düsseldorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 09.10.2015
Schnell das Mäntelchen wieder an: Königin Letizia nach der Ausstellungseröffnung. Quelle: Maja Hitij
Anzeige
Düsseldorf

Die spanische Königin Letizia hat am Freitag eine Ausstellung mit Arbeiten des spanischen Barockmalers Francisco de Zurbarán in Düsseldorf eröffnet.

Mit hochgesteckten Haaren, im kurzen schwarzen Kleid und auf hohen Schuhen ging die Monarchin am Abend durch das Museum Kunstpalast in der Nähe des Rheinufers.

Begrüßt wurde Letizia, die eigens für die Ausstellung in die Landeshauptstadt kam, von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (beide SPD). Der Direktor des Museums, Beat Wismer, führte die Königin durch die Ausstellung, in der die Arbeiten des Künstlers (1598-1664) vor dunkelrotem Hintergrund präsentiert werden. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von König Felipe VI. von Spanien und Bundespräsident Joachim Gauck.

Mit zaghaftem Applaus wurde Königin Letizia im Museum willkommen geheißen. Zügig schritt die 43-Jährige an den geladenen Besuchern vorbei, unter ihnen auch viele Gäste aus Spanien. Schon vor dem Museum in der Nähe des Rheinufers hatten sich etliche Zaungäste versammelt.

Unter dem Titel "Zurbarán. Meister der Details" werden von Samstag an 71 Gemälde gezeigt. Der in Deutschland bislang ziemlich unbekannte Maler hat vor allem religiöse Themen dargestellt. Die Schau bleibt bis zum 31. Januar in Düsseldorf.

dpa

Kultur Peter J. Fabichs Buch „Krullhaar oder Clauerts Testament“ - Das Geheimnis der Spökenkiekerin

Eigentlich sollte nach dem fünften Buch über Hans Clauert, den märkischen Eulenspiegel aus Trebbin, im vergangenen Jahr Schluss sein. Doch dieser Schelm hat den Berliner Autor Peter J. Fabich angeregt, noch einen amüsanten Band zu schreiben. In „Krullhaar oder Clauerts Testament“ geht’s um dessen Stiefsohn und das Geheimnis der Spökenkiekerin Wiebke Brandt.

12.10.2015

Ganze sechs Monate feiert die Stadt Brandenburg das 850-jährige Bestehen des Doms. Am Sonntag steht zum Tag der Grundsteinlegung ein Festgottesdienst an – eines der Highlights im Festprogramm. Domkurator Cord-Georg Hasselmann zieht im MAZ-Interview Bilanz über die Festlichkeiten zum Jubiläum und verrät, ob es dem Dom jetzt finanziell besser geht.

12.10.2015

Volksmusik verdrängt Country-Pop: Die Kastelruther Spatzen stehen mit ihrem neuen Album "Heimat - Deine Lieder" auf Platz eins der deutschen Albumcharts. Damit schafft es die Musikgruppe aus Südtirol zum ersten Mal mit einem Album an die Spitze, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.

09.10.2015
Anzeige