Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Komödie um beginnende Demenz: "Nicht schon wieder Rudi!"
Nachrichten Kultur Komödie um beginnende Demenz: "Nicht schon wieder Rudi!"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 12.10.2015
Mit Klaus (Oliver Marlo) stimmt was nicht. Die alte Dame (Marianne Schubart-Vibach) aber scheint gefasst. Foto: Macchiato Pictures
Anzeige
Berlin

Klaus will diesem eine Lektion erteilen, denn Murat hat seiner Tochter das Herz gebrochen.

Das gerät in dem Debütfilm "Nicht schon wieder Rudi!" (Regie und Buch: Ismail Sahin und Oona-Devi Liebich) schnell in den Hintergrund. Denn Klaus verhält sich plötzlich sehr merkwürdig, er scheint alles zu vergessen. Das Wort Demenz oder Alzheimer fällt kein einziges Mal. Die Freunde kommen zunächst überhaupt nicht auf die Idee, dass Klaus krank sein könnte.

(Nicht schon wieder Rudi!, Deutschland 2015, 95 Min., FSK ab 0, von Ismail Sahin, Oona-Devi Liebich, mit Matthias Brenner, Oliver Marlo, Frank Auerbach)

dpa

Seit er mit seiner Frau Georgia Tornow zusammen ist, glaubt Fernseh-Moderator Ulrich Meyer ("Akte" bei Sat.1) an Liebe auf den ersten Blick. Er könne sich auch nach knapp 25 Jahren noch genau an den ersten gemeinsamen Moment mit ihr erinnern, verriet der 59-Jährige dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

11.10.2015

Daryl Hannah (54), Schauspielerin ("Splash", "Kill Bill") und Aktivistin, bereut ihren Einsatz für die Umwelt nicht - trotz des erlittenen Ungemachs. "Es macht nicht unbedingt Spaß, für umweltpolitisches Engagement ins Gefängnis geworfen zu werden", sagte die 54-Jährige, die schon bei mehreren Aktionen festgenommen wurde, dem Magazin "Neon".

11.10.2015

Wie wichtig das Erlernen der deutschen Sprache ist, hat der Schriftsteller Prinz Asfa-Wossen Asserate selbst erfahren, als er 1972 nach Deutschland kam. Nun ist er mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden.

10.10.2015
Anzeige