Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Kool Savas mit eigenem Rap-Festival
Nachrichten Kultur Kool Savas mit eigenem Rap-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 23.06.2016
Kool Savas hofft auf regen Besuch. Quelle: Katja Kuhl
Anzeige
Berlin

Als Veranstalter erhofft sich der "King of Rap" jetzt einen ähnlichen Erfolg.

Kool Savas kennt das Geschäft, er ist seit rund 20 Jahren am Start. Und jetzt hat er mit "Brainwash" sein eigenes Festival aus der Taufe gehoben. Am 16. Juli findet es im Münchner Zenith (Indoor) und am 26. August in der Berliner Zitadelle (Open Air) statt. Der Vorverkauf läuft.

Das Line-Up kann sich lassen: KC Rebell, Vega und Nimo sind in Berlin dabei, in München stehen zusätzlich noch Silla + Amar und Cr7z auf der Bühne. Der große Appetithappen aber ist natürlich die Wiedervereinigung von Azad und Kool Savas, die nach mehr als zehn Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne stehen werden.

Die beiden waren einmal ziemlich beste Freunde gewesen, dann gab es Krach, Streit, Wut - und Funkstille. "Ich habe mich bei der Planung des Lineups an euren Vorstellungen orientiert, so stand der Wunsch Azad und mich wieder vereint auf der Bühne zu sehen bei vielen ganz oben", schreibt Kool Savas auf seiner Facebook-Seite - und macht aus Brainwash ein großes Wunschkonzert.

dpa

Potsdam Neues Stück im Potsdamer Kabarett Obelisk - „Ein bisschen Pass muss sein“

Die Potsdamer Kabarettisten Gretel Schulze, Hartmut Fensch und Andreas Zieger spüren in ihrem neuen Stück „Ein bisschen Pass muss sein“ dem Heimatbegriff hinterher – auf musikalisch-satirische Weise. Am Samstagabend feiert das Stück im Kabarett Obelisk Premiere.

23.06.2016

Die Bad Hersfelder Festspiele werden am Freitag eröffnet. Zum Auftakt führt Theater-Intendant und Regisseur Dieter Wedel das Drama "Hexenjagd" auf. Es soll ein spannender Polit-Thriller werden.

23.06.2016

Glamouröse Kleider, namhafte Auszeichnungen und sogar ein Hochzeitskleid erinnern an die kometenhafte Karriere von Whitney Houston - und ihren tragischen Tod. Nun kommen Stücke aus dem Nachlass des Popstars unter den Hammer.

23.06.2016
Anzeige