Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
"Kopfüber": Spielfilm über einen Jungen mit ADHS

Film "Kopfüber": Spielfilm über einen Jungen mit ADHS

Sascha ist zehn und hat Buchstabensuppe im Kopf. Aber nicht nur in der Schule, auch zu Hause läuft bei ihm so einiges quer. Ein Grund dafür ist die Aufmerksamkeitsstörung ADHS.

Berlin. Zum Glück gibt es da die gleichaltrige Elli, die den ungestümen Sascha so nimmt, wie er ist.

Als ein Erziehungshelfer versucht, die in einfachen Verhältnissen lebende, vaterlose Familie zu unterstützen, gibt es endlich eine Diagnose für Sascha, danach Therapiesitzungen und auch Medikamente - einfache Lösungen jedoch nicht.

Regisseur Bernd Sahling hat einen genau beobachtenden und illusionslosen Film über Saschas Welt gedreht. Kein Feelgood-Kino, sondern ein sehenswerter Einblick für Kinder und auch Erwachsene.

(Kopfüber, Deutschland 2013, FSK ab 6, von Bernd Sahling, mit Marcel Hoffmann, Inka Friedrich, Frieda-Anna Lehmann)

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur