Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Kylie Minogue kommt ins Berghain
Nachrichten Kultur Kylie Minogue kommt ins Berghain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 08.02.2018
„Can’ t get you out of my head“ – Kylie Minogue ist international erfolgreich. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Pop-Sängerin Kylie Minogue (49) wird im März im international bekannten Berliner Club Berghain auftreten. Das Konzert sei für den 20. März geplant, sagte der Veranstalter am Donnerstag.

Die Australierin stellt in Berlin ihr neues Album „Golden“ vor, das am 6. April erscheint. Zunächst hatte die „B.Z.“ darüber berichtet. „Golden“ ist das mittlerweile vierzehnte Album der Sängerin.

Neben dem Konzert im Berliner Berghain wird sie im März auch in London, Manchester, Barcelona und Paris spielen.

Von MAZonline

Eigentlich wollte er Comiczeichner werden. Der dänische Regisseur Kaspar Astrup Schröder porträtiert in „BIG Time“ (Kinostart am 8. Februar) seinen Landsmann, den Stararchitekten Bjarke Ingels. Der Film ist stylish wie Ingels’ silgern-gläserne Bauten.

08.02.2018
Kultur Künstler fordern Handyverbot - Handys in Konzerten: Spaß oder Zumutung?

Ohren auf, Smartphone aus? Pop kennt normalerweise keine Benimmregeln. Doch immer mehr Künstler fordern, dass Handys auf Konzerten verboten werden, weil sie das Publikum vor lauter Telefonen nicht mehr sehen. Unser Autor hält das für eine hochnäsige, bürgerlich-bornierte Attitüde.

10.02.2018

Mörderjagd im Reservat: Ein Fährtenleser folgt im Krimi „Wind River“ (Kinostart am 8. Februar) der Spur dreier Pumas. Dabei entdeckt er die Leiche einer jungen Frau. Regisseur Taylor Sheridan erzählt in seinem Regiedebüt eine archaische Geschichte. Nie war Jeremy Renner eindrucksvoller als in diesem Film.

07.02.2018
Anzeige