Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur LL Cool J enthüllt Stern auf dem Walk of Fame
Nachrichten Kultur LL Cool J enthüllt Stern auf dem Walk of Fame
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 22.01.2016
LL Cool J (M) hat die Hip-Hop-Stars Sean Combs (P. Diddy) und Queen Latifah mitgebracht. Foto:
Anzeige
Los Angeles

Lauter Applaus für LL Cool J (48) auf Hollywoods Walk of Fame: Der Rapper und Schauspieler ("Authentic", "Mama Said Knock You Out") hat am Donnerstag auf dem berühmten Bürgersteig die 2571. Sternen-Plakette enthüllt.

Zahlreiche Fans und prominente Gäste feierten mit, darunter seine Kollegen Queen Latifah (45) und Sean "Diddy" Combs (46), Ex-Basketballer Magic Johnson (56) und Ex-Boxer Mike Tyson (49).

Er sei "so dankbar" für die Auszeichnung und für die Unterstützung, die er im Laufe seiner Karriere von vielen Menschen erhalten habe, sagte LL Cool J sichtlich gerührt. Der Künstler und vierfache Vater posierte für Fotografen mit seiner Familie auf der Sternenplakette.

"Er ist der Größte aller Zeiten", erklärte Gastrednerin Queen Latifah. Die beiden spielen unter anderem die Hauptrollen in der Liebeskomödie "Noch einmal Ferien" (2006). LL Cool J habe mit seiner Leidenschaft und seinem Können ihre eigene Karriere inspiriert, sagte die Künstlerin. "Wir lieben dich, Junge", pflichtete Sean "Diddy" Combs bei.

LL Cool J wurde als Teenager in New York entdeckt. 1985 brachte er sein Debütalbum "Radio" heraus. Der zweifache Grammy-Gewinner zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Hip-Hop-Künstlern. Am 15. Februar steht er bei der Verleihung der Grammy-Musikpreise zum fünften Mal in Folge als Gastgeber in Los Angeles auf der Bühne.

dpa

Mit plüschigem Indiepop und ohne Furcht vor Pathos haben sich die Tindersticks in ganz Europa ein großes Publikum erspielt. Das neue Album der Briten liefert wieder elfmal Kino für die Ohren.

22.01.2016

Vor knapp sechs Jahren war sie noch eine britische Newcomerin: Viele Hits später ist Ellie Goulding ein selbstbewusster Popstar. Das zeigt sie auch bei ihrem Tourauftakt in Hamburg. Denn kleine Shows sind nicht ihr Ding.

22.01.2016
Kultur Tag 7 bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ - Die sprachlichen Ergüsse im Dschungelcamp

Eine Woche im Dschungelcamp ist rum. Schon jetzt lässt sich sagen, selten hat der Dschungel so brillant blöde Sprachperlen hervorgebracht. Da geht es um Dino und die Evolution, Milch, vegane Lebensführung und den Dalai Lama auf Facebook. Wir haben die sprachlichen Ergüsse unter die Lupe genommen.

22.01.2016
Anzeige