Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Lindsay Lohan ist alle Justizsorgen los
Nachrichten Kultur Lindsay Lohan ist alle Justizsorgen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 29.05.2015
Jetzt kann es für Lindsay Lohan nur noch aufwärts gehen. Foto: Hannah Mckay
Anzeige
Los Angeles

 

"Ich bin sehr glücklich", sagte ihre Anwältin Shawn Holley bereits vor der Verhandlung zu Reportern, wie ein Video auf "TMZ.com" zeigte. "Sie hat sehr hart gearbeitet, oft elf oder zwölf Stunden am Tag." Lohan hatte zuletzt in New York die restlichen Stunden ihres Sozialdienstes abgeleistet, die ihr ein Richter nach einem Autounfall aufbrummte - insgesamt 125 Stunden.

Die 28-Jährige hat immer wieder Ärger mit der Justiz und musste mehrere Gefängnis- und Bewährungsstrafen absitzen. "Sie hat ihr ganzes Erwachsenenleben unter Bewährung gestanden. Darum ist es fantastisch, dass sie jetzt nach vorne blicken kann", sagte Holley.

dpa

Gerade noch so passt der Picasso an die Wand. Unten stößt der etwa sechs mal sechs Meter große Vorhang fast an die Fußbodenleiste, oben fast an die Decke des Raumes im zweiten Stock der New Yorker Historical Society.

29.05.2015

Zum Abschluss ihrer Mittelamerika-Reise hat Spaniens Königin Letizia (42) der salvadorianischen Regierung Unterstützung im Kampf gegen die Armut zugesagt. "Spanien will eine aktive Rolle bei der Entwicklung El Salvadors spielen und die Regierung und die Gesellschaft in ihrem Kampf gegen die Armut und bei der nachhaltigen Entwicklung unterstützen", sagte sie am Donnerstag bei einem Mittagessen mit Präsident Salvador Sánchez Cerén.

29.05.2015

Conchita Wurst ist in diesem Jahr Ehrengast bei der Gay-Pride-Parade in Tel Aviv. Die bärtige Dragqueen, die 2014 den Eurovision Song Contest gewann, trete am 12. Juni bei den Feierlichkeiten auf, teilte die Stadtverwaltung der israelischen Metropole mit.

29.05.2015
Anzeige