Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Lupita Nyong'o: Ahnungslos zum Vorsprechen
Nachrichten Kultur Lupita Nyong'o: Ahnungslos zum Vorsprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 16.12.2015
Lupita Nyong'o wirbt für «Star Wars» in Mexiko-Stadt. Foto: Mario Guzman
Anzeige
Burbank

J.J. Abrams eingeladen worden, erzählte sie in der Talkshow von Ellen DeGeneres. Man habe ihr nur gesagt, dass Abrams an einem großen Film arbeite.

"Ich dachte, ich sollte mir wohl Arbeit besorgen", scherzte die in Mexiko geborene Kenianerin. Also sei sie zum Vorsprechen gegangen. Dort habe man sie aus dem Drehbuch eines anderen Filmes lesen lassen. "Ich erinnere mich noch, dass ich mich zusammengekauert und meine Hände als Waffe benutzt habe." Zwei Monate später sei ihr die Rolle der Piratin Maz Kanata in "Das Erwachen der Macht" angeboten worden.

dpa

ENDLICH! Der neue Star-Wars-Film läuft an. Ab Donnerstag wird er in den deutschen Kinos zu sehen sein. Die MAZ durfte den Film bereits sehen. Im Film von J.J. Abrams ist einiges anders als bei den Vorgängern von George Lucas. Und dennoch gibt es einige Déjà-vus, über die sich eingefleischte Fans freuen sollten.

16.12.2015

Sternekoch Peter Knogl (47) hat am Herd daheim wenig Ambitionen. "Da mache ich höchstens mal den Salat", sagte Knogl der Deutsche Presse-Agentur. Sonst koche seine Freundin.

16.12.2015

Sting (64), Rockmusiker und Poplegende, hat sich als Frank-Sinatra-Fan zu erkennen gegeben. "Er ist der einzige Mensch, den ich je um ein Autogramm gebeten habe", sagte Sting auf einem Konzert in New York, nur wenige Tage nach dem 100. Geburtstag von "Old Blue Eyes".

16.12.2015
Anzeige