Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Måns Zelmerlöw würde gern ESC 2016 moderieren
Nachrichten Kultur Måns Zelmerlöw würde gern ESC 2016 moderieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 03.06.2015
Dolph Lundgren und Måns Zelmerlöw - das wäre ein interessantes Moderatoren-Gespann. Quelle: Stig-Ake Jonsson
Anzeige
Hamburg

n.de". "Aber wenn sie mir anbieten würden, die Show zu moderieren, würde ich mich sehr geehrt fühlen. Das wäre eine einmalige Gelegenheit, ich würde es sehr gern machen."

Zelmerlöws Sieg in der Nacht zum 24. Mai in Wien war für Schweden der sechste. Deutschland holte mit Ann Sophie ("Black Smoke") null Punkte und landete auf dem letzten Platz im Finale.

Einen möglichen Co-Moderator hat Zelmerlöw auch schon im Kopf, den schwedischen Actionfilmstar Dolph Lundgren (57), mit dem er vor fünf Jahren schon mal den ESC-Vorentscheid Melodifestivalen moderiert habe. "Eine Wiederholung würde echt Spaß machen." Als Austragungsort würde sich der smarte Sänger die Hauptstadt wünschen - "das würde großen Spaß machen, wenn der ESC in Stockholm stattfinden könnte."

Beim Fernsehsender SVT wird zurzeit an einem Konzept gearbeitet. Nur wenige Wochen haben Städte und Arenen Zeit, sich zu bewerben. Noch im Sommer - etwa Ende Juli oder Anfang August - wollen sich die Verantwortlichen für einen Austragungsort im Mai 2016 entscheiden. Nach dem Abba-Sieg fand der ESC 1975 in Stockholm statt, 1985 dann in Göteborg, 1992 in Malmö, 2000 in Stockholm und 2013 wieder in Malmö.

dpa

Seit rund einer Woche laufen die Potsdamer Tanztage. Am Dienstag hat ein Stück Premiere gefeiert, auf das sehnsüchtig gewartet worden ist. Die Belgier Pieter Ampe und Benjamin Verdonck haben zu Vivaldi getanzt, sich aber so bewegt, als hörten sie Motörhead. Ganz zum Schluss hatte auch die Feuerwehr einen Auftritt. Die Meinung unseres Kritikers: Sinnlos, aber wundervoll.

06.06.2015

Miami (dpa) - Latino-Star Enrique Iglesias (40) hat sich bei seinem Drohnen-Unfall am Samstag nach Angaben seines Managements schwerer verletzt als zunächst angenommen.

03.06.2015

Das jüngste Regieprojekt des Gruselspezialisten Eli Roth (43, "Cabin Fever", "Hostel") hat einen Verleih gefunden. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der Kannibalenfilm "The Green Inferno" Ende September in den US-Kinos anlaufen.

03.06.2015
Anzeige