Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Madonna verärgert Fans mit langer Warterei
Nachrichten Kultur Madonna verärgert Fans mit langer Warterei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 11.03.2016
Madonna liess Fans im Regen stehen. Quelle: Walter Bieri
Anzeige
Melbourne

Viele twitterten am Freitag Fotos von sich und anderen pitschnassen Fans.

Die Türen zum Forum Theatre sollten eigentlich am Donnerstagabend eine halbe Stunde vor Showbeginn um 21.00 Uhr öffnen, aber es geschah nichts. Die Fans mussten draußen im Regen ausharren. Einige gingen irgendwann entnervt, wie sie am Freitag im Rundfunk erzählten. Erst um kurz vor Mitternacht öffneten sich endlich die Türen, Madonna kam nach 01.00 Uhr mit ihrem Programm "Madonna - Tränen eines Clowns" auf die Bühne. Erst um 03.15 Uhr war Schluss - reichlich spät für arbeitstätige Fans unter der Woche.

Karten waren nur an Mitglieder des Madonna-Fanclubs vergeben worden. Die Sängerin ist auf Tournee und spielt in den nächsten Tagen in Melbourne, Sydney und Brisbane vor tausenden Fans.

dpa

Der Sorgerechtsstreit zwischen US-Popstar Madonna (57) und ihrem Ex-Mann Guy Ritchie (47) beschäftigt die Justiz nicht nur in New York, sondern auch in London. Richter Alistair MacDonald werde sich am Freitag am Londoner High Court mit den Standpunkten der Anwälte des geschiedenen Paares auseinandersetzen, berichtete die Nachrichtenagentur PA.

11.03.2016

Kleine Kunst ganz groß. Das Wittstocker Museum zeigt derzeit Miniaturgrafiken von 191 Künstlern aus der ganzen Welt. Von modern und postmodern bis traditionell. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

10.03.2016

Sie selbst bezeichnet ihren Stil als Pop Noir, die Singer/Songwriterin Femme Schmidt sucht die großen Gefühle unter den glitzernden Oberflächen. Gerade hat die Wahlberlinerin ihr zweites Album "Raw" veröffentlicht, und geht damit jetzt auch auf Tour.

10.03.2016
Anzeige