Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Madonnas Sorgerechtsstreit beschäftigt auch Londoner Gericht
Nachrichten Kultur Madonnas Sorgerechtsstreit beschäftigt auch Londoner Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 11.03.2016
Popqueen Madonna kämpft um das Sorgerecht ihres 15-jährigen Sohns Rocco. Foto:
Anzeige
London

A. Die beiden streiten um das Sorgerecht für ihren 15 Jahre alten Sohn Rocco, das sie sich bislang teilten.

Bereits am Donnerstag seien der britische Regisseur Ritchie, seine Frau Jacqui und Sohn Rocco zu einer privaten Anhörung vor dem Familiengericht des High Court erschienen. Madonna habe nicht teilgenommen. Die "Queen of Pop" ist auf Welttournee und derzeit in Australien. "Sie wäre sehr gerne hier", zitierte PA Madonnas Anwalt David Williams. Über die Anhörungen darf nach Angaben des Gerichts nur sehr eingeschränkt berichtet werden, Details werden nicht veröffentlicht.

Vergangene Woche hatte ein Richter in New York die Eltern zu einer raschen Einigung gedrängt. Bis dahin solle Rocco bei seinem Vater in London leben und dort zur Schule gehen. Bei der Anhörung waren Madonna und Ritchie per Telefon zugeschaltet. Das Paar teilt sich außerdem das Sorgerecht für den adoptierten Sohn David (10).

dpa

Kleine Kunst ganz groß. Das Wittstocker Museum zeigt derzeit Miniaturgrafiken von 191 Künstlern aus der ganzen Welt. Von modern und postmodern bis traditionell. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

10.03.2016

Sie selbst bezeichnet ihren Stil als Pop Noir, die Singer/Songwriterin Femme Schmidt sucht die großen Gefühle unter den glitzernden Oberflächen. Gerade hat die Wahlberlinerin ihr zweites Album "Raw" veröffentlicht, und geht damit jetzt auch auf Tour.

10.03.2016

Der in Berlin lebende Autor Robert Seethaler ist für seinem Roman "Ein ganzes Leben" für den britischen Man Booker International Prize nominiert. Das Buch des Österreichers ist 2014 erschienen und gewann vergangenes Jahr bereits den Grimmelshausen-Preis.

10.03.2016
Anzeige