Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Maggie Smith hat "Downton Abbey" noch nie gesehen
Nachrichten Kultur Maggie Smith hat "Downton Abbey" noch nie gesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 28.12.2015
Dame Maggie Smith nimmt keine falschen Rücksichten. Quelle: Andy Rain
Anzeige
London

iew. Smith spielt in der preisgekrönten TV-Serie, die in Großbritannien an Weihnachten nach sechs Staffeln zu Ende ging, die Gräfin Violet Crawley.

Das Tragen des für die Rolle standesgemäßen Korsetts sei sie nach fünf Jahren leid. "Ich wurde jeden Tag gefoltert", sagte Smith. Sie habe in einigen Szenen allerdings getrickst und das enge Korsett nicht getragen. "Aber sagen Sie es niemandem", flachste die 81-Jährige mit dem US-Journalisten Mo Rocca. 

dpa

Kultur Volksmusik oder Rechtsrock? - Jugendforscher verteidigt Frei.Wild

Sie haben Fans in der rechten Szene, ihr Sänger spielte einst in einer Neonazi-Band: Die umstrittene Südtiroler Band „Frei.Wild“ tritt am Montag in Berlin auf. Jugendforscher Klaus Farin hält sie dennoch nicht für rechtsradikal. Und er wirft ihren Kritikern Verlogenheit vor. Ein Interview.

28.12.2015

Eine 80er-Ikone widmet sich der Country-Musik. Ein älterer Deutschrocker will es zum 70. noch einmal wissen. Und dann gibt es einige Gerüchte, welche Platten 2016 noch erscheinen könnten.

28.12.2015

Der Film war zum Erfolg verdammt, so sehr wurden die Erwartungen geweckt. Und offenbar werden sie erfüllt: Eine Milliarde Dollar hat "Star Wars" schon eingespielt - obwohl ein wichtiger Markt noch fehlt.

27.12.2015
Anzeige