Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mark Forster mochte die Backstreet Boys

Leute Mark Forster mochte die Backstreet Boys

Sänger Mark Forster (32) sieht seine Musik als Mischung aus den Stilen, die er selbst früher gerne gehört hat.

"Ich höre gerne Popmusik. Ich finde die Beatles oder Queen gut.

Voriger Artikel
Waldemar Hartmann über Rudi Völler und Weißbier
Nächster Artikel
Spitzenquote für das EM-Spiel der Deutschen

Mark Forsters Single «Wir sind groß» ist einer der EM-Songs.

Quelle: Alexander Heinl

Berlin. Die Backstreet Boys fand ich cool", sagte Forster der Deutschen Presse-Agentur.

"Ende der 90er Jahre habe ich außerdem nichts anderes gehört als deutschen Hip Hop. Ich glaube, meine Musik ist eine Mischung daraus. Wahrscheinlich habe ich das Glück, dass das gerade viele Leute gerne hören."

Der Musiker aus der Pfalz landete mit seinem dritten Album "Tape" in der vergangenen Woche auf Platz zwei der deutschen Charts. Die Single "Wir sind groß" begleitet die ZDF-Berichterstattung zur Fußball-EM in Frankreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?