Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Martin Walser liest in Potsdam

Literaturfestival lit:potsdam im Juli Martin Walser liest in Potsdam

Ein echter Knaller: Schriftsteller-Ikone Martin Walser („Ein springender Brunnen“, „Tod eines Kritikers“) kommt Anfang Juli zu einer Lesung nach Potsdam. Der 88-Jährige liest während des dreitätigen Festivals lit:potsdam. Aber auch andere renommierte Künstler beglücken die Literaturfans.

Voriger Artikel
Scarlett Johansson: "Mein Leben steht Kopf"
Nächster Artikel
"Gehorsam": Greenaway zeigt Schau über Abraham

Martin Walser liest im Juli in Potsdam.

Quelle: dpa

Potsdam. Mit mehr als 20 namhaften Autoren geht das Literaturfestival Lit:potsdam in seine dritte Auflage. Zur Eröffnung am 3. Juli werde der Schriftsteller Martin Walser im historischen Garten der Potsdamer Villa Jacobs aus seinen Tagebüchern 1979-1981 „Schreiben und Leben“ lesen, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit.

Bis zum 5. Juli werden die beteiligten Autoren in Gärten, an Seen und anderen Orten Einblicke in ihr literarisches Werk geben. Erstmals gibt es auch „lit:pots on tour“ mit einem Literaturabend in der Theaterklause in Brandenburg an der Havel.

Höhepunkt am Festival-Sonntag ist eine Matinee im Potsdamer Hans Otto Theater: Erfolgsautor Ferdinand von Schirach und der Kolumnist Harald Martenstein diskutieren über „Würde und andere Werte“. Zu den weiteren Gästen des Festivals zählen die Schauspielerinnen Corinna Harfouch, die Theaterregisseurin Adriana Altaras sowie die Krimi-Autoren Volker Kutscher und Marc Raabe.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?