Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Mehrfach ausgezeichneter Debütfilm "Sivas"
Nachrichten Kultur Mehrfach ausgezeichneter Debütfilm "Sivas"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 28.11.2015
Beim Festival Venedig wurde Kaan Mujdecis Debüt bereits mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Quelle: EPA/Claudio Onorati
Anzeige
Berlin

Als das Tier dann Kämpfe gewinnt, steigt Aslans Ansehen nicht nur bei seinen Mitschülern. Auch die Männer des Dorfes wollen plötzlich teilhaben an dem Ruhm von Aslan und Sivas und dem damit einhergehenden Respekt. "Sivas" ist das bemerkenswerte Debüt des jungen, in Berlin lebenden Regisseurs Kaan Müjdeci.

Beim Festival Venedig feierte das Werk 2014 seine Premiere - und wurde mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Für die Türkei ist "Sivas" der aktuelle Beitrag für das Oscar-Rennen 2016.

Sivas, Türkei/Deutschland 2014, 97 Min., FSK o.A., von Kaan Müjdeci, mit Dogan Izci, Ozan Celik, Muttalip Müjdeci.

dpa

"Weihnachten mit den Coopers" ist der diesjährige Familienfilm zum Fest aus den USA. Mutter Charlotte wünscht sich ein letztes perfektes Fest im Kreise ihrer Liebsten, bevor ihr Mann Sam seine Drohungen wahr macht und auszieht.

28.11.2015

Nach einem drogenbedingten Absturz in Paris wagt der unkonventionelle Sternekoch Adam Jones (Bradley Cooper) im Nobelrestaurant seines Freundes Tony (Daniel Brühl) in London ein Comeback.

28.11.2015

Alles besser als Weihnachten Zuhause: Vier Heranwachsende müssen die Weihnachtstage in der Psychiatrie verbringen. Zur Gruppe gehört die aufmüpfige Lara (Jella Haase), die zwanghafte Alex (Paula Beer), das Mobbing-Opfer Fedja (Moritz Leu) und der gewaltbereite Timo (Jannis Niewöhner) - ebenso der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff (Clemens Schick), der freiwillig Dienst schiebt.

28.11.2015
Anzeige