Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
„Men & Chicken“ beim Filmfestival in Toronto

Studio Babelsberg „Men & Chicken“ beim Filmfestival in Toronto

Es ist die schwarze Komödie des Sommers: Die Studio-Babelsberg-Koproduktion „Men & Chicken“ erzählt eine skurrile Geschichte um fünf ungleiche Brüder. In den Hauptrollen sind unter anderem die dänischen Stars Mads Mikkelsen und Nikolaj Lie Kaas zu sehen. Beim Toronto International Film Festival in Kanada (10. bis 20. September) wird Nordamerika-Premiere gefeiert.

Babelsberg 52.3875629 13.1028718
Google Map of 52.3875629,13.1028718
Babelsberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Amanda Seyfried: Heiraten ist nichts für mich

Szene aus „Men & Chicken“ mit Nikolaj Lie Kaas (l.) und Mads Mikkelsen am Drehort in Beelitz-Heilstätten.

Quelle: dcm

Babelsberg . Die schön schräge Studio-Babelsberg-Koproduktion „Men & Chicken“ feiert beim 40. Toronto International Film Festival (10. bis 20. September) Nordamerika-Premiere. In der kanadischen Stadt läuft die schwarze Komödie in einem Programm mit außergewöhnlichen Beiträgen abseits des Mainstreams. Das Festival in Toronto ist eine wichtige Veranstaltung für die internationale Filmbranche und gilt als Sprungbrett für Oscar-Anwärter. Beim Neuchâtel International Fantasy Film Festival (Schweiz) gewann „Men & Chicken“ im Juli den Silver Méliès Award als bester europäischer Fantasy-Beitrag.

Offenbar haben Dänen und Deutsche nicht den selben Humor: 360 000 Kinobesucher machten im Nachbarland aus „Men & Chicken“ den bislang erfolgreichsten dänischen Film des Jahres. Hierzulande gingen nur knapp 44 000 Filmfans in die Komödie mit bizarren Einfällen (Mads Mikkelsen mit chronischem Masturbationsdrang). Die Kulissen baute das Art Department von Studio Babelsberg. Gedreht wurde in den einstigen Lungenheilstätten in Beelitz.

Regisseur Anders Thomas Jensen erzählt von den ungleichen Brüdern Elias (Mikkelsen) und Gabriel (David Dencik), die plötzlich erfahren, dass ihr leiblicher Vater auf der entlegenen Insel Ork lebt. Dorthin reisen sie und treffen auf ihre handgreiflichen und hinterwäldlerischen Halbbrüder (Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Søren Malling). Toronto widmet Mikkelsen, der im November 50 wird, eine Reihe mit fünf herausragenden Filmen seiner Karriere, wie „Die Jagd“ und „Walhalla Rising“.

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?