Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Michael Jacksons Vater erleidet Schlaganfall

Leute Michael Jacksons Vater erleidet Schlaganfall

Der Vater von Musiklegende Michael Jackson, Joe Jackson, hat ausgerechnet an seinem 87. Geburtstag einen Schlaganfall erlitten. Er werde auf der Intensivstation behandelt, teilte das Hospital Israelita Albert Einstein in São Paulo am Montag mit.

Voriger Artikel
Reamonn-Sänger gratuliert zum "Supergirl"-Erfolg
Nächster Artikel
Diane Kruger in der Venedig- Jury

Michael Jacksons Vater Joe Jackson 2009 in Marloffstein (Bayern).

Quelle: Daniel Karmann

São Paulo. Jackson wollte in der brasilianischen Metropole mit Hunderten Freunden seinen Geburtstag feiern, wie die Zeitung "O Globo" unter Berufung auf Fest-Organisator Junior Donatto berichtet. Zu der Feier in einem Golf-Club wurde demnach auch Brasiliens Fußballstar Pelé erwartet, der in der vergangenen Woche selbst im Krankenhaus Albert Einstein an der Wirbelsäule operiert worden war.

Dem Bericht zufolge fühlte sich Jackson am Sonntagmorgen bereits schlecht, nach den Untersuchungen sei dann ein Schlaganfall diagnostiziert worden. "Ihm geht es gut, er ist bei Bewusstsein. Er muss sich aber noch einigen Untersuchungen unterziehen", sagte Donatto.

Am Freitag hatte der Vater des "King of Pop" noch das Training des Fußballclubs Corinthians besucht. Dort war ihm ein Trikot mit seinem Namen und der Spielernummer 10 überreicht worden.

Die Feier mit rund 220 Gästen fand trotz des Zwischenfalls statt. Ein Video mit Grüßen und Genesungswünschen wurde Jackson ins Krankenhaus gebracht. Joe Jackson hat elf Kinder und gründete die berühmte Band "Jackson Five". Sein erfolgreichster Sohn Michael starb 2009.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?