Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Migranten-Melodram "Brooklyn" mit Saoirse Ronan
Nachrichten Kultur Migranten-Melodram "Brooklyn" mit Saoirse Ronan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 18.01.2016
Junges Ehepaar: der Italo-Amerikaner Tony (Emory Cohen) und die Irin Eilis (Saoirse Ronan) im Film «Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten». Quelle: Twentieth Century Fox/dpa
Anzeige
Berlin

Sie bildet sich beruflich weiter und heiratet einen netten Italo-Amerikaner. Doch als Eilis aus traurigem Grund zurück nach Irland reist, bricht ein Konflikt in ihr auf - denn ihr Herkunftsland und ein ehrenwerter junger Ire ziehen sie magisch an.

Unerschrocken altmodisch und dennoch aktuell widmet sich John Crowley in "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten" der Frage nach "Heimat". In der Hauptrolle: Saoirse Ronan.

(Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten, Irland, Großbritannien, Kanada 2015, 112 Min., FSK ab 0, von John Crowley, mit Saoirse Ronan, Domhnall Gleeson, Jim Broadbent)

dpa

Michael Stone ist erfolgreicher Buchautor und Motivationsredner. Sein eigenes Leben aber erscheint ihm leer. Als er für einen Vortrag in Cincinnati allein in seinem Hotel ist, lernt er in der Bar Lisa kennen und verliebt sich in sie.

18.01.2016

Die hochgezogene Augenbraue ist zurück: Anne Will diskutiert wieder sonntags die große Politik des Landes. Die Kritik auf ihre Rückkehr fiel gemischt aus, die Einschaltquote ganz gut, wenn auch nicht überragend.

18.01.2016

Als Finanzunternehmer verdiente er Millionen. Im Fernsehen verteilt er jetzt Geld an junge Unternehmer mit kreativen Geschäftsideen: Carsten Maschmeyer hat einen neuen Job.

18.01.2016
Anzeige