Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Morgan Freeman trauert um seine Enkelin
Nachrichten Kultur Morgan Freeman trauert um seine Enkelin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 17.08.2015
Morgan Freeman zeigte sich bestürzt. Quelle: Facundo Arrizabalaga
Anzeige
New York

Die 33-Jährige wurde am frühen Sonntagmorgen in New York vor ihrem Haus mit Stichwunden aufgefunden, wie die Zeitschrift "People" unter Berufung auf die Polizei berichtete. Sie sei im Krankenhaus für tot erklärt worden. Die Polizei teilte dem Blatt mit, ein 30-Jähriger sei in Gewahrsam genommen worden. Über das Motiv wurde zunächst nichts bekannt.

Laut "People" sagte Freeman in einer Mitteilung: "Die Welt wird niemals mehr von ihrem Talent erfahren und wie viel sie zu geben hatte." Nach Angaben auf ihrer Webseite war Hines in New York als Schauspielerin tätig. Sie war die Enkeltochter von Morgans erster Ehefrau Jeanette Adair Bradshaw.

dpa

Komiker Otto Waalkes hat eine Patenschaft für eine Weinrebe übernommen. Am Sonntag pflanzte der 67-Jährige seinen Rebstock am Promi-Weinberg in Mainz ein und erhielt eine Urkunde vom Verein Mainzer Weinsenat.

16.08.2015

Salzburg (dpa) - Eine konzertante Aufführung der "Dreigroschenoper" mit dem populären Sänger Max Raabe als Mackie Messer ist am Samstagabend bei den Salzburger Festspielen enthusiastisch gefeiert worden.

16.08.2015

Letzte Runde für "Rocky" in Hamburg: Das Boxer-Musical nach dem gleichnamigen Film mit Sylvester Stallone wird nach zweieinhalb Jahren am Mittwoch (19. August) das letzte Mal über die Bühne gehen.

16.08.2015
Anzeige