Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Movember": Schnurrbart-Alarm im November
Nachrichten Kultur "Movember": Schnurrbart-Alarm im November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 07.11.2013
Sacha Baron Cohen ist Schnurrbartträger - zumindest in seiner Rolle als Borat. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

n. Denn es ist "Movember", eine Aktion, bei der Schnurrbärte für einen guten Zweck sprießen sollen, nämlich zum Spendensammeln und um das Bewusstsein für Prostata- und Hodenkrebs zu erhöhen.

Die Aktion für Männergesundheit stammt laut "Movember.com" aus Australien und soll nun auch in Deutschland trendy werden. So wirbt zum Beispiel die Modekette Vero Moda für das Charity-Event, indem sie in ihren Umkleidekabinen Schnurrbärte auslegt und Shopbesucher dazu einlädt, Fotos damit auf Instagram zu teilen.

dpa

Der "Lonely Planet" (als Individualreiseführer einst bekannt geworden) macht wieder Vorschläge, welche Reiseziele kommendes Jahr angesagt sein sollen. Genauer nachzulesen sind sie im Trend-Buch "Best in Travel 2014", das jetzt erschienen ist.

07.11.2013

Für Architekturliebhaber ist die Karl-Marx-Allee im Osten Berlins Pflichtprogramm. Auf dem Vorzeigeboulevard aus den 50er und 60er Jahren und gegenüber vom Kino International liegt ein Kleinod aus DDR-Zeiten: der einstige "Kosmetiksalon Babette", der seit zehn Jahren eine Bar ist.

07.11.2013

Die Serie "The Big Bang Theory" hat Millionen Fans, auch in Deutschland, wo die US-Produktion montags bei ProSieben läuft. In einem neuen Buch können Fans jetzt ihren Nerd-, also Streber-Faktor rund um die Wohngemeinschaft von Leonard Hofstadter und Sheldon Cooper testen.

07.11.2013
Anzeige