Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Musical von Cyndi Lauper räumt bei Tony-Awards ab
Nachrichten Kultur Musical von Cyndi Lauper räumt bei Tony-Awards ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 10.06.2013
Cyndi Lauper mit ihrem Preis. Quelle: Jason Szenes
New York

l.

"Man fliegt um die ganze Welt für Anerkennung - und vergisst, dass man einfach in seinem Vorgarten schauen muss", sagte die in New York geborene Lauper bei der Gala in der Radio City Music Hall. "Kinky Boots" war insgesamt zwölfmal nominiert gewesen.

Große Erfolge feierten auch die Musicals "Pippin" und "Matilda" mit je vier und das Theaterstück "Wer hat Angst vor Virgina Wolf?" mit drei Auszeichnungen. Die Theaterkomödie "Vanya and Sonia and Masha and Spike" gewann den Preis für das beste Stück.

Ein Hollywoodstar ging bei der in diesem Jahr zum 67. Mal stattfindenden Verleihung der Tony Awards dagegen leer aus: Der für seine Rolle im Stück "Lucky Guy" nominierte Tom Hanks musste sich seinem Kollegen Tracy Letts aus "Wer hat Angst vor Virginia Wolf?" geschlagen geben.

dpa

Der Philologe Walter Jens ist im Alter von 90 Jahren am Sonntagabend in Tübingen gestorben. Das sagte sein Sohn Tilman Jens am Montag der Nachrichtenagentur dpa.

10.06.2013

Nach Tagen düsterer Botschaften war die Nachricht ein Lichtblick: Mit dem Büchner-Preis für Sibylle Lewitscharoff schrieb diesmal eine Autorin positive Schlagzeilen für den Suhrkamp Verlag - und nicht der Insolvenzverwalter.

10.06.2013

Regisseur J.J. Abrams (46) muss für seine Arbeit an der Kult-Filmreihe "Star Wars" private Opfer bringen. Für die Dreharbeiten des siebten Teils werde er mit der gesamten Familie nach London ziehen, sagte Abrams bei einer Konferenz von Filmproduzenten in Los Angeles.

10.06.2013