Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Nichts Neues" - Lüpertz zeigt Zeichnungen in Berlin
Nachrichten Kultur "Nichts Neues" - Lüpertz zeigt Zeichnungen in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 05.11.2015
Markus Lüpertz in Berlins Bode-Museum. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Berlin

Im Bode-Museum hat sich der 74-Jährige im vergangenen Jahr viele Stunden mit der dort ausgestellten Skulptur "Apollo" von Ludwig Münstermann aus dem frühen 17. Jahrhundert auseinandergesetzt. Dabei entstanden zahlreiche Kohle- und Bleistiftzeichnungen, die nun von Freitag an bis zum 7. Februar in dem Haus auf der Museumsinsel zu sehen sind.

Für Lüpertz liege der Reiz der ausdrucksstarken Apollo-Figur in dem Umstand, dass das Kunstwerk thematische Klassik mit formaler Expressivität verbinde, teilte das Museum mit. Ebenfalls gezeigt wird eine kleine Auswahl von Bronzeplastiken des Künstlers.

dpa

Schauspielerin Yvonne Catterfeld (35) findet klare Grenzen in der Kindererziehung wichtig. Ihr Sohn Charlie, 16 Monate, sei gerade in seiner "ersten Phase der Provokation und des Austestens", sagte sie der Zeitschrift "Gala".

05.11.2015

Der gutmütige Fúsi lebt ziemlich isoliert, erledigt stoisch seine Arbeit und baut in seiner Freizeit Kriegsschauplätze mit Spielzeugsoldaten nach. Dann lernt der füllige Mittvierziger bei einem Tanzkurs die quirlige Sjöfn kennen - und Fúsi merkt, dass er sein Leben endlich neu ordnen muss.

09.11.2015

Mehr als zweieinhalb Stunden indisches Märchenkino: Prem ist ein von seinen Untertanen geliebter König. Dieser König aber hegt eine große Sehnsucht nach einem normalen, einem bürgerlichen Leben.

09.11.2015
Anzeige