Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Norwegische Prinzessin Märtha Louise lässt sich scheiden
Nachrichten Kultur Norwegische Prinzessin Märtha Louise lässt sich scheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 06.08.2016
Die norwegische Prinzessin Märtha Louise lässt sich scheiden. Quelle: Jochen Luebke
Anzeige
Oslo

"Es ist unsagbar traurig für uns beide, zu erkennen, dass der Weg für uns nicht zusammen auf die Weise weitergeht, wie wir es gewohnt sind. Wir haben uns wie viele andere auseinandergelebt."

Es sei schrecklich einzusehen, dass es nichts mehr gebe, was sie tun könnten. Das Paar habe es noch lange miteinander versucht, betonte die jüngere Schwester von Norwegens Kronprinz Haakon und Tochter des Königspaars Sonja und Harald.

Das Sorgerecht für ihre drei Töchter Maud Angelica (13), Leah Isadora (11) und Emma Tallulah (7) wollen sich Märtha Louise und Ari Behn teilen.

"Wir fühlen uns schuldig, weil wir unseren Kindern nicht mehr den sicheren gemeinsamen Hafen bieten können, den sie verdienen. Aber wir hoffen und glauben trotz allem, dass wir es schaffen, unsere Freundschaft durch das, was jetzt vor uns liegt, hindurch aufrechtzuerhalten."

dpa

Afrikanischer Death Metal: So etwas gibt es auch beim weltberühmten Heavy-Metal-Festival in Wacken nicht oft. Gebührend feierten deshalb Metal-Fans den Auftritt des Trios Overthrust aus Botsuana am Freitagabend.

06.08.2016

Frittierte Mehlwürmer und Grillen auf dem Büffet, sieht so die Ernährung der Zukunft aus? Nicht ganz, sagen Forscher auf einer Veranstaltung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (Dife) in Bergholz-Rehbrücke. Aber aus Insekten gewonnenes Protein könnte künftig eine wichtige Nahrungsergänzung werden. Auch die Produktion der Nahrung ändert sich.

06.08.2016

Die Sperl Galerie in Potsdam zeigt zwei verschiedene Ausstellungen, die unterschiedlicher nicht sein können. Ulrike Hogrebe und Kerstin Heymann haben sich ein Jahr lang auf die Ausstellung vorbereitet. Herausgekommen sind 35 außergewöhnliche Werke.

05.08.2016
Anzeige