Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Olympia-Fackel im All: Kosmonauten steigen aus ISS in Weltraum aus
Nachrichten Kultur Olympia-Fackel im All: Kosmonauten steigen aus ISS in Weltraum aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 09.11.2013
Die Internationale Raumstation ISS. Quelle: NASA
Anzeige
Moskau

Aus Sicherheitsgründen und wegen des Sauerstoffmangels im Weltall brannte die knapp zwei Kilogramm schwere Fackel aber nicht. Mit genau diesem Exemplar soll im russischen Schwarzmeerort Sotschi am 7. Februar 2014 das olympische Feuer entzündet werden. Während ihres Weltraumspaziergangs wollten sich die Kosmonauten mehrmals das Olympia-Symbol überreichen und so einen eigenen Fackellauf im All nachstellen.

"Wir werden alles so einrichten, dass sich ein wunderschönes Bild ergibt, dass das ganze Land und die ganze Welt die Fackel sehen", kündigte Kotow an. Die Aktion ist Teil des "Fackellaufs der Superlative" vor den Winterspielen (7. bis 23. Februar 2014). Geplant sind noch Stationen auf dem Grund des Baikalsees in Sibirien sowie auf dem Gipfel des Elbrus im Kaukasus-Gebirge. Zuvor hatte bereits der weltgrößte Eisbrecher ein Fackelexemplar zum Nordpol gebracht.

dpa

Alle Jahre wieder ziehen Weihnachtsmärchen die Zuschauer in ihren Bann. 2013 wird der norwegische Film "Die Legende vom Weihnachtsstern" ganz sicher festliche Stimmung unter den hiesigen Kinogängern verbreiten.

11.11.2013

Mit dem Spielfilm "Um jeden Preis" gelang dem US-amerikanischen Regisseur Ramin Bahrani ein wuchtiges Familiendrama in der Tradition des sozialkritischen Hollywoodkinos der 1950er Jahre.

11.11.2013

Wer will schon realen Sex mit all seinen Einschränkungen, wenn er in Pornos alles haben kann? Jon Martello (Joseph Gordon-Levitt) jedenfalls nicht. Davon kann ihn auch das Abziehbild einer Traumfrau wie Barbara (Scarlett Johansson) nicht abbringen.

11.11.2013
Anzeige