Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Oscar-Preisträgerin Patty Duke gestorben
Nachrichten Kultur Oscar-Preisträgerin Patty Duke gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 30.03.2016
Patty Duke und Michael Tell am Tage ihre Hochzeit im Juni 1970. Die Ehe hielt nicht einmal zwei Wochen. Foto: Tony King/LVNB Handout
Anzeige
Los Angeles

Sie wurde 69 Jahre alt.

Ihre erste größere Rolle hatte Duke als Teenager am New Yorker Broadway in dem Stück "The Miracle Worker" über die blinde und taube Schriftstellerin Helen Keller. In der Filmversion mit dem deutschen Titel "Licht im Dunkel" von 1962 spielte sie an der Seite von Anne Bancroft das taubblinde Mädchen und gewann dafür als 16-Jährige einen Oscar.

Nur mit den beiden Worten "Thank You" bedankte sie sich auf der Bühne für die Trophäe als beste Nebendarstellerin. In den 1960er Jahren setzte der Nachwuchsstar mit der US-TV-Serie "The Patty Duke Show" seinen Erfolg fort. Duke spielte auch in TV-Serien wie "Die Leute von der Shiloh Ranch" und "Die Straßen von San Francisco" mit.

Ihrem Manager Mitchell Stubbs zufolge starb sie an den Folgen einer Blutvergiftung nach einem Darmdurchbruch.

dpa

Mit sieben richtigen Kreuzchen zum 76-fachen Millionär: Der Gewinner der bislang höchsten Lottosumme in Deutschland hat zum Hörer gegriffen. Inzwischen ist auch klar: Sein Lottoschein ist zerknittert, aber echt.

29.03.2016

Die Band AnnenMayKantereit hat mit ihrem Debütalbum "Alles Nix Konkretes" direkt Platz eins der deutschen Albumcharts erreicht. Die Puhdys steigen mit der Berliner Live-Aufnahme "Das Letzte Konzert" auf Rang zwei ein.

29.03.2016

Vor Jahren wurde Wim Wenders für eine Operninszenierung in Bayreuth gehandelt. Jetzt nutzt er die Bühne der Berliner Staatsoper. In der neuen Saison ist er dort nicht als einziger Filmemacher am Werk.

29.03.2016
Anzeige