Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Paul-Lincke-Ring geht an Helge Schneider

Musik Paul-Lincke-Ring geht an Helge Schneider

Der Allround-Künstler Helge Schneider (60) erhält in diesem Jahr den Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar. Damit werde "das Gesamtkunstwerk Helge Schneider" gewürdigt, teilte ein Stadtsprecher mit.

Voriger Artikel
Präsident Obama: Michelle erlaubt keine weitere Kandidatur
Nächster Artikel
Thomas Gottschalk und die Altersanarchie

Der Allround-Künstler Helge Schneider ist ein Gesamtkunstwerk.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Goslar. Schneiders wohl bekanntester Song ist "Katzeklo", außerdem drehte er zahlreiche Filme ("Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem"), schrieb Bücher, moderierte im Fernsehen und produzierte Hörspiele.

Zur Begründung für die Auszeichnung von Schneider mit dem Paul-Lincke-Ring hieß es von der Jury, der Allround-Künstler habe als Musiker, Poet, Humorist, Kabarettist, Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller und Quatschmacher seit mehr als drei Jahrzehnten bewiesen, dass Witz und Weisheit eng verwandt seien. Mit "vordergründiger Blödelei" und "hintergründigen Humor" habe er die deutsche Unterhaltungslandschaft geprägt.

Der Paul-Lincke-Ring erinnert an den Komponisten Paul Lincke ("Berliner Luft"), der seinen Lebensabend im Harz verbrachte und 1946 in Goslar-Hahnenklee beigesetzt wurde. Die undotierte Auszeichnung wird seit 1955 alle zwei Jahre an Künstler verliehen, die sich um die deutsche Unterhaltungsmusik verdient gemacht haben. Frühere Preisträger waren unter anderem Udo Jürgens, Peter Maffay, Udo Lindenberg, Die Fantastischen Vier, Silbermond und zuletzt Clueso.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?