Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Paul van Dyk: Verdis Opern haben Pop-Elemente
Nachrichten Kultur Paul van Dyk: Verdis Opern haben Pop-Elemente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 26.07.2013
Techno-DJ Paul van Dyk kommt an die Münchner Oper. Quelle: Matthias Balk
München

a. "Da sind teilweise wirklich klassische Pop-Akkorde drin." Van Dyk lädt zur Elektro-Party in die altehrwürdige Bayerische Staatsoper. Am späten Samstagabend legt er dort bei den Münchner Opernfestspielen unter dem Motto "Paul van Dyk meets Verdi" auf der Opernbühne auf - und mixt Club-Beats mit Verdis Opern. "Verdi gehörte zu seiner Zeit zu den Leuten, die - ähnlich wie ich das auch immer versuche - einen Kontakt zum Publikum herstellten."

dpa

Popsänger Robbie Williams (39) hat Angst vor Menschenmassen. "Ich weiß, das klingt paradox für einen Popstar", sagte er den "Stuttgarter Nachrichten", "aber ich fühle mich wirklich unwohl bei größeren Menschenansammlungen.

26.07.2013

Der Sommer riecht nach Sonnenmilch, Meer und Pommes. Männer stehen am Grill, Frauen lackieren auf der Terrasse oder dem Balkon ihre Fußnägel. Alles wie immer - oder gibt es doch Dinge, die neu sind? Eine Übersicht über Trends und neuere Phänomene, die in einem Sommer-Fotoalbum 2013 nicht fehlen sollten.

26.07.2013

Einen musikalischen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen gab es beim Auftakt der 93. Salzburger Festspiele. Bei einem Festakt in der Felsenreitschule hat der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer am Freitag das Musikfestival offiziell eröffnet.

26.07.2013