Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Phänomen "Ghosting": Wenn Partner einfach abtauchen
Nachrichten Kultur Phänomen "Ghosting": Wenn Partner einfach abtauchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 16.07.2015
Anzeige
München/New York

n. Anrufe oder Nachrichten bleiben unbeantwortet. Es wirkt so, als hätte man mit einem Gespenst oder Geist (ghost) zu tun gehabt.

Das feige und konfliktscheue Verhalten "Ghosting" kann nach wenigen Dates, aber auch nach einer Beziehung geschehen. Sowohl Männer als auch Frauen legen es an den Tag. In jüngster Zeit wird mehr darüber berichtet - vielleicht, weil es üblicher geworden ist?

dpa

Sie war das Partygetränk der Nachkriegszeit: die Bowle. Jetzt kommt sie angeblich wieder. Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" schrieb diese Woche über die Bowle der 70er Jahre in Deutschland, "im Gebräu jener Jahre" seien "zu Tode gezuckerte Dosenfrüchte im nächstbesten Wein und Sekt mumifiziert" worden.

16.07.2015

Die Eis-Lust der Schweden treibt herzhafte Blüten: Ein Café in der Provinz Värmland hat aus einer Leibspeise der Skandinavier einen Eisbecher kreiert, der Fleischfans das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen dürfte.

16.07.2015

Lesen, im Internet surfen oder an den Nägeln kauen? Das Warten auf die U-Bahn kann in New York jetzt auch deutlich sinnvoller ausgefüllt werden - mit einem Date.

16.07.2015
Anzeige