Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Pianist Ludovico Einaudi spielt Klagelied im Eismeer
Nachrichten Kultur Pianist Ludovico Einaudi spielt Klagelied im Eismeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 21.06.2016
Ludovico Einaudi setzt sich für den Erhalt der Arktis ein. Foto: Pedro Armestre
Anzeige
Berlin

Vor der Kulisse des Wahlenbergbreen-Gletschers vor der Küste von Spitzbergen (Norwegen) spielte der 60-Jährige auf einer künstliche Eisscholle im Meer treibend auf einem Flügel sein Stück "Elegy For The Arctic" (Klagelied für die Arktis). "Hier gewesen zu sein war eine großartige Erfahrung für mich. So konnte ich die Reinheit und Zerbrechlichkeit dieses Ortes sehen", sagte Einaudi. "Es ist wichtig, dass wir die Bedeutung der Arktis verstehen, den Prozess der Zerstörung beenden und beginnen, sie zu schützen."

Die Installation ist Teil einer Aktion der Umweltorganisation Greenpeace anlässlich einer Staatenkonferenz über den Nordost-Atlantik, der sogenannten OSPAR-Kommission, die diese Woche in Spanien stattfindet. Dort soll unter anderem über einen Entwurf zum Schutz des europäischen Nordmeers entschieden werden.

dpa

Hunderttausende Menschen haben am Dienstagmorgen in Indien mit einer 45-minütigen Yogastunde den zweiten Weltyogatag gefeiert. Die indische Regierung hatte zu den gemeinsamen Übungen aufgerufen und Großveranstaltungen in Dutzenden Städten organisiert.

21.06.2016
Kultur Sängerin gibt sich bei Berlin-Konzert politisch, sexy, unterkühlt - PJ Harvey geht in der Zitadelle auf Distanz

Bei ihrem einzigen großen Deutschland-Konzert in der Zitadelle Spandau geht PJ Harvey voll auf Distanz. Keine Ansagen, kaum ein Lächeln – dafür Songs, die das Elend der Welt beschreiben. Wer auf Stimme und Text achtet, ist beeindruckt von der kraftvollen Indie-Ikone. Und davon, was sie aus einem an sich schlimmen Instrument rauszuholen vermag - dem Saxophon.

21.06.2016

Die Amerikanerin lebt in einer Einzimmer-Wohnung in Bad Belzig und kassierte von einem renommierten literarischen Verlag in den USA für ihr zweites Buch einen sechsstelligen Vorschuss. Wegen ihr kommen immer wieder Journalisten von überregionalen Medien in die Kleinstadt im Fläming. Wer ist Nell Zink?

02.12.2016
Anzeige