Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Pop statt Tradition: Lena singt im Schützenfestzelt
Nachrichten Kultur Pop statt Tradition: Lena singt im Schützenfestzelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 09.07.2016
Lena Meyer-Landrut präsentiert Pop bei einem Schützenfest. Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Hannover

Die gebürtige Hannoveranerin wohnt mittlerweile in Berlin. "Es ist immer ein heimeliges Gefühl, Zuhause zu sein", so die Sängerin über ihre alte Heimat. Am meisten fehle ihr natürlich "Mami". Der kurze Auftritt begann mit den Liedern "Traffic Lights" und "Wild and Free".

Zum Abschluss gab es für die zum 775. Stadtjubiläum geladenen Gäste noch den Hit "Satellite" in einer souligen Version. "Ich liebe es, diesen Song zu singen, weil ich dem Song alles zu verdanken habe", kommentierte die Sängerin.

Für sie ging es nach dem Auftritt noch weiter. Mit der Band sei sie schon eine Runde in der Achterbahn "Wilde Maus" gefahren und es sollten weitere Runden folgen. Gewohnt rotzig stellte sie aber noch klar: "Autoscooter fahre ich nicht, das ist mir zu asozial."

dpa

Er gehöre zu den wenigen deutschen Jazzmusikern, die auch im Heimatland des Jazz wahrgenommen würden: Zum Auftakt des Festivals "Jazz Open" wurde Klaus Doldinger in Stuttgart für sein Lebenswerk geehrt.

09.07.2016

Ohne Priester, dafür aber mit Musik der Beach Boys ist der österreichische Zeichner und Karikaturist Manfred Deix am Freitag auf dem Wiener Zentralfriedhof beerdigt worden.

09.07.2016

Mit einem zauberhaften Kostümbild und spielfreudigen Ensemble hat das Musical "My Fair Lady" das Publikum bei den Bad Hersfelder Festspielen begeistert. Die mehr als 1200 Zuschauer spendeten der Premiere am Freitagabend tosenden Applaus in der Stiftsruine.

09.07.2016
Anzeige