Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Pop-up-Winebars sind die neuen Straußenwirtschaften
Nachrichten Kultur Pop-up-Winebars sind die neuen Straußenwirtschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 07.07.2016
Pop-up-Bars für Weinliebhaber sind im Kommen. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Berlin

Das sind "Weinabende an ungewöhnlichen Orten und witzigen Locations", schreibt ein Veranstalter auf seiner Webseite. Das ist dann, wie beim Pop-Up üblich, zeitlich begrenzt - und womöglich auch noch auf dem Dach. Heraus kommt eine hübsche Wortkombination: eine Rooftop-Pop-up-Winebar, wie jene in Berlin-Neukölln, in der Besucher im Juli und August Wein in luftiger Höhe trinken.

In London gibt es solche Pop-up-Bars schon länger: auch mal mit Cocktails und als Gin-Tasting, jeweils nur für einige Tage oder Wochen.

dpa

Konkurs für Pleite-Rapper 50 Cent: Ein Gericht im US-Bundesstaat Connecticut hat den Sanierungsplan des Hip-Hop-Stars akzeptiert.

50 Cent (41), der mit bürgerlichem Namen Curtis James Jackson III heißt, soll demnach zunächst 7,4 Millionen Dollar (6,7 Millionen Euro) an seine Gläubiger bezahlen, wie die Zeitung "Hartford Courant" berichtete.

07.07.2016

"Barbara." hat sich mit Plakaten und Schildern eine große Fangemeinde im Internet aufgebaut. Doch ihre Identität hält die Streetart-Künstlerin geheim.

07.07.2016

Vom Erfolg ihres Films "Toni Erdmann" ist die deutsche Regisseurin Maren Ade überwältigt. "Wir sind mehr als zufrieden", sagte die 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

07.07.2016
Anzeige