Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Puhdys erhalten Echo für ihr Lebenswerk

Ehrung für DDR-Rockband Puhdys erhalten Echo für ihr Lebenswerk

Kurz vor der Rockerrente noch eine große Ehre: Die Puhdys erhalten dieses Jahr den Deutschen Musikpreis Echo für ihr Lebenswerk. Das gaben die Veranstalter am Mittwoch bekannt.

Voriger Artikel
Rodler Felix Loch wird Vater
Nächster Artikel
Puhdys bekommen Echo für ihr Lebenswerk

Die Puhdys spielten vergangenes Jahr in Potsdam, hier ist Dieter „Maschine“ Birr zu sehen.
 

Quelle: Christel Köster

Berlin.  Der Deutsche Musikpreis Echo in der Kategorie „Lebenswerk“ geht in diesem Jahr an die Puhdys. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit.

Die Berliner Band habe legendäre Beiträge zur Geschichte der deutschsprachigen Rockmusik geleistet, heißt es von der Deutschen Phono-Akademie, und vom Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), die den Echo verleihen.

Die Puhdys

Die Puhdys.

Quelle: Michael Petersohn

Songs wie „Alt wie ein Baum“, „Ikarus“ oder „Wenn ein Mensch lebt“ gehören zum Kanon der deutschen Rock-Klassiker und haben bis heute für viele Menschen identitätsstiftende Bedeutung.

Während der deutschen Teilung gehörten die Puhdys zu den wenigen Künstlern, die sowohl im Osten als auch im Westen des Landes breiten Zuspruch fanden. Nicht erst seit der Wiedervereinigung ist die einst erfolgreichste Rockgruppe der DDR ein gesamtdeutsches Phänomen.

„Die Puhdys haben mit ihrer unglaublichen Karriere wie kaum eine andere Band deutlich gemacht, dass Deutschlands Rockgeschichte nicht nur im Westen geschrieben wurde und wird“, so BVMI-Vorstandsvorsitzender Dieter Gorny. „Ihre Musik hat Grenzen überwunden, die einst als unüberwindbar galten und im persönlichen Lebens-Soundtrack von Millionen von Menschen in ganz Deutschland wegweisende Spuren hinterlassen.“

1973 spielte die Band zwei Titel für den Soundtrack des Defa-Films „Die Legende von Paul und Paula“ ein: „Geh zu ihr“ und „Wenn ein Mensch lebt“ von Peter Gotthardt und Ulrich Plenzdorf. Wie der Film selbst gelten beide Songs längst als Klassiker.

Derzeit befindet sich die Band um Frontmann Dieter „Maschine“ Birr mit Karat und City letztmalig auf Tournee. Das aktuell als CD, DVD und Blu-ray erschienene Live-Doppelalbum „Puhdys – Das letzte Konzert“ erreichte in dieser Woche aus dem Stand Platz 2 der Offiziellen Deutschen Charts.

Ihren Echo werden die Puhdys am 7. April bei der großen Preisverleihung in Berlin persönlich entgegennehmen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?