Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Pussy Riot werben in Glastonbury für ihre Sache

Leute Pussy Riot werben in Glastonbury für ihre Sache

Das berühmte Glastonbury Festival, größtes Rock-Spektakel Großbritanniens, wird immer mehr zur politischen Bühne. Zum Auftakt am Freitag zeigten sich Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot in Glastonbury.

Voriger Artikel
Mads Mikkelsen: Spaß in Beelitz-Heilstätten
Nächster Artikel
Mit 75 noch Vollblut-Entertainer: Tom Jones in Frankfurt

Nadya Tolokonnikova (l) und Maria Alyokhina auf dem Glastonbury Festival.

Quelle: Hannah Mckay

Glastonbury. Sie ließen sich auf einem Lastwagen interviewen und überrumpelten symbolisch einen Schauspieler, der in die Uniform eines russischen Soldaten gekleidet war.  

Die beiden Pussy-Riot-Mitglieder Nadja Tolokonnikova and Mascha Aljochina waren 2012 in Russland wegen Aufruhrs ins Gefängnis gesteckt worden. Seit ihrer Freilassung machen sie sich international für Frauenrechte stark. Am Wochenende wird auch der Dalai Lama in Glastonbury erwartet. 

Glastonbury ist eines der größten Musikspektakel der Welt. Das Festival wurde auf einem Bauernhof in England im Jahr 1970 ins Leben gerufen - einen Tag, nachdem Jimi Hendrix gestorben war. In diesem Jahr treten auf den Bühnen unter anderem The Who und Lionel Richie auf. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?