Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rap-Musiker Ice Cube bereut aggressive Lieder nicht
Nachrichten Kultur Rap-Musiker Ice Cube bereut aggressive Lieder nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 29.08.2015
Der US-Rapper Ice Cube bereut es nicht, in seiner Jugend aggressive Lieder für die Gruppe N.W.A. geschribene zu haben Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige

Sie seien Momentaufnahmen.

"All diese Songs sind kleine Zeitkapseln: sie halten den Moment fest, in dem sie geschrieben wurden, mit allen Gefühlen und Gedanken, die wir damals hatten", sagte der Musiker der "Stuttgarter Zeitung".

Es sei ihnen Ende der 80er Jahre darum gegangen, in einer rassistischen Umwelt die Leute zu provozieren. "Wir waren Kämpfer, wir kämpften dagegen, als junge schwarze Männer unter Generalverdacht gestellt zu werden und der Polizeiwillkür unterworfen zu sein." Heutzutage sei die Situation in den USA etwas besser.

dpa

Sänger Mark Forster ("Au Revoir") vermisst in Berlin das frische Brot aus seinem rheinland-pfälzischen Heimatort Winnweiler. "Frisch Samstags geholt mit Butter drauf.

29.08.2015

Zwei Jahre lang war er einst Mitglied der Band Genesis, heute tourt er mit den alten Klassikern der Band durch Europa. Am Donnerstag stand Ray Wilson auf der Wasserbühne der Regattastrecke in Brandenburg an der Havel – und holte die 300 Besucher mit alten Genesis-Klassikern ebenso ab wie mit seinen Solostücken. Das Publikum hielt es nicht lange auf den Sitzen.

28.08.2015
Kultur Helge Schneider im Interview - “Helge zu sein kostet Überwindung“

Der Mühlheimer Helge Schneider verzückte sein Publikum als „singende Herrentorte“. Millionen sahen ihm im Fernsehen zu, als er 1994 sein Lied vom „Katzeklo“ anstimmte. Seitdem wuchs die Anhängerschaft des musikalisch beschlagenen Clowns und Komödianten beständig. Am Sonntag wird er 60 und eine nächste Tournee ist nach einer selbst verordneten Auszeit in Planung.

31.08.2015
Anzeige