Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rapper Jay Z setzt sich gegen Urheberrechtsklage durch
Nachrichten Kultur Rapper Jay Z setzt sich gegen Urheberrechtsklage durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 22.10.2015
Jay Z. Quelle: Angelika Warmuth
Anzeige
Los Angeles

Der Neffe des ägyptischen Komponisten Baligh Hamdi hatte Jay Z, dem Produzenten Timbaland und mehreren Plattenfirmen vorgeworfen, Teile des Songs "Khosara Khosara" in ihrem Hit "Big Pimpin'" verwendet zu haben, ohne dazu berechtigt gewesen zu sein.

Die Richterin sagte laut den US-Medienberichten, sie sei nach der Beratung durch Experten des ägyptischen Rechts zu ihrer Auffassung gelangt. Der Kläger hatte sich auf ein "moralisches Recht" berufen, wonach der Rapper neben einer vorliegenden Musiklizenz auch noch die ausdrückliche Genehmigung der Erben des Komponisten benötigt habe. Jay Z und Timbaland hatten argumentiert, der Kläger habe sein Klagerecht aufgegeben, als er die Musikrechte an dem Lied an einen Verlag verkauft habe.

dpa

Der neue "Asterix" packt ein sehr modernes Thema in die römische Toga: die Macht über die Kommunikation. Entstanden ist ein starker Comic.

22.10.2015

Die Sängerin Deena Herr aus Baden-Baden macht als Popstar Furore - aber nicht etwa in Deutschland, sondern im ostafrikanischen Uganda. Das Besondere: Die 22-Jährige singt ihre Lieder in der Landessprache Luganda.

22.10.2015

Los Angeles (dpa) - Der Erfinder des Comic-Helden Batman, Bob Kane, ist 17 Jahre nach seinem Tod mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt worden.

22.10.2015
Anzeige