Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rebel Wilson: Zunehmen für die Karriere
Nachrichten Kultur Rebel Wilson: Zunehmen für die Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 04.07.2016
Keine Problem: Rebel Wilson spricht offen über ihr Gewicht. Quelle: Facundo Arrizabalaga
Anzeige
London

"Ich war damals der Meinung, dass es daran liegt, dass sie dicker war", sagte Wilson am Wochenende dem britischen "Telegraph". "Ich weiß nicht, ob es bewusst war, aber ich dachte: "Wie kann ich mehr Lacher bekommen? Vielleicht wenn ich etwas dicker bin". Und plötzlich war ich dicker und habe Comedy gemacht."

Der "Pitch Perfect"-Star geht seitdem locker mit seinen Pfunden um. "Ich habe mein Gewicht als Vorteil erkannt, wohingegen viele Frauen es als Nachteil ansehen." Trotzdem verliere sie einige Kilogramm, wenn sie gerade nicht an einem Film arbeitet. "Ich habe sechs Monate frei und schon verwandele ich mich komplett."

Die australische Schauspielerin steht in den nächsten beiden Monaten für das Musical "Guys and Dolls" in London auf der Bühne.

dpa

Konfettiregen, laute Musik und extravagante Kostüme - der Christopher Street Day (CSD) in Köln steht für Vielfalt. Hunderttausende feiern ausgelassen auf Kölns Straßen. Es gibt aber auch nachdenkliche Momente.

03.07.2016

Ein Ei, das für das Frühstücksritual einfach nicht hart werden will und ein Eigenleben entwickelt: Der Bachmann-Gewinnertext von Sharon Dodua Otoo war humorvoll wie doppelbödig. Es war der Siegeszug neuer Gesichter und starker Frauen am Wörthersee.

03.07.2016
Kultur Fans wollten Comedy statt Kabarett - Cindy aus Marzahn zu politisch für ihre Rolle

Statements für Flüchtlinge und für arme Kinder haben nicht zur Rolle der pinken Prinzessin gepasst: Ilka Bessin nimmt ihre Figur Cindy aus Marzahn von der Bühne. Auch weil sich die Grenzen zwischen den Beiden immer mehr verwischten. Wird es jemals ein Comeback für die Frau hinter der schrillen Rolle auf der Bühne geben?

03.07.2016
Anzeige