Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Riverbanks": Liebesgeschichte und Flüchtlingsdrama  
Nachrichten Kultur "Riverbanks": Liebesgeschichte und Flüchtlingsdrama  
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 16.11.2015
Anzeige
Berlin

Chryssa spielt in dem Film "Riverbanks" eine Schleuserin, die auch Kinder losschickt, in deren Rucksäcken Rauschgift versteckt wird. Sie arbeitet für einen Drogenboss, der der Vater ihrer Tochter ist und braucht das Geld für ihre Familie.

Auf einer Patrouille beobachtet Yannis, wie Chryssa Menschen schleust. Zwischen den beiden entwickelt sich langsam eine zaghafte Liebe. Schließlich versuchen sie, ein neues Leben zu beginnen. Dann passiert ein Autounfall.

(Riverbanks, Griechenland 2014, 93 Min., FSK ab 12, von Panos Karkanevatos, mit Andreas Konstantinou, Elena Mavridou)

dpa

Vor einem Jahr bekam die Schauspielerin Susanne Uhlen die Diagnose Krebs. Nach überstandener Chemo will die 60-Jährige sich mit der Rückkehr auf Bühne und Bildschirm noch etwas Zeit gönnen.

13.11.2015

Dem dreimaligen Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (30) kommt der Umgang mit der High Society immer noch unwirklich vor. "Ich fühle mich nicht als Teil von ihnen.

13.11.2015

Drei Jahre lang sorgte Justin Bieber mit seiner Teenage-Rebellion für Schlagzeilen. Nach einer Studio-Pause meldet er sich nun mit seinem vierten Album zurück. Im Interview erzählt er von Fehlern, Herzschmerz und dem Wunsch, unerkannt Disneyland zu besuchen.

13.11.2015
Anzeige