Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Robert Redford beendet Schauspielkarriere
Nachrichten Kultur Robert Redford beendet Schauspielkarriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 07.08.2018
Noch immer gut in Form: Robert Redford im Disney-Film „Elliot, der Drache“. Quelle: Disney
Los Angeles

Robert Redford beendet seine Schauspielkarriere. Das sagte der 81-jährige Hollywood-Star in einem Interview mit dem US-Magazin „Entertainment Weekly“. Die Kriminalkomödie „Old Man and the Gun“ (Kinostart: 31. Januar 2019) soll seine letzte Filmrolle sein.

Redfords Karriere begann 1960 in Film und Fernsehen. „Ich mache das, seit ich 21 bin“, sagte der mehrfache Oscar-Preisträger. „Ich habe mir gedacht, jetzt ist es genug.“ Allerdings will er eine Rückkehr auf die Leinwand auch nicht komplett ausschließen. „Sag niemals nie“, erklärte Redford.

Schauspieler, Regisseur, Produzent

Zu seinen bekanntesten Filmen zählen unter anderem Klassiker wie „Zwei Banditen“ (1969), „Der Clou“ (1973), „Die Unbestechlichen“ (1976), „Jenseits von Afrika“ (1985), „Ein unmoralisches Angebot“ (1993) und „Der Pferdeflüsterer“ (1998).

Redford arbeitete auch als Regisseur und Produzent hinter der Kamera. Weiterhin rief der 81-Jährige das Sundance-Filmfestival im US-Bundesstaat Colorado ins Leben. Der Schauspieler engagiert sich massiv für den Umweltschutz.

Von Denis Krick/RND

Wer ein Museumdorf besucht, erwartet Bauernhäuser und Schmieden. Nicht so in Cloppenburg: Dort wird eine Dorfdisco nun zum Leben erweckt.

06.08.2018

Georg Quander wird in Berlin am 15. August den Spielplan der Kammeroper Schloss Rheinsberg 2019 vorstellen. Geschäftsführer Thomas Falk glaubt auch nach der Fusion mit der Musikakademie Rheinsberg an eine große Zukunft des Opernfestivals.

09.08.2018

Ai Weiwei verbreitet die Bilder des Abrisses über Instagram und Twitter. Noch lebt der Künstler in Berlin. Doch bald läuft seine Gastprofessur aus.

06.08.2018