Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Robert Redford braucht kein Smartphone
Nachrichten Kultur Robert Redford braucht kein Smartphone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 22.05.2016
Robert Redford 2015 beim Sundance Film Festival in Park City, Utah. Foto:  George Frey
Anzeige
Frankfurt/Main

Er finde es unglaublich, wie fixiert die Menschen auf ihre Geräte seien. "Gehen Sie in New York doch einmal drei Blocks und zählen, wie viele Leute auf das Gerät in ihrer Hand starren, anstatt die Welt um sich herum anzusehen."

Generell hält Redford das Internet für eine zweischneidige Angelegenheit. Einerseits könnten so mehr Menschen ihrer Stimme Gehör verschaffen, andererseits werde vieles verbreitet, was nicht belegt sei. "Ich frage mich, woher die Öffentlichkeit bei diesem Stimmengewirr noch akkurate Informationen bekommen kann."

dpa

Die Künstlerin Isa Genzken (67) ist eigenen Angaben zufolge aus Kummer über ihre Scheidung von Gerhard Richter zur Alkoholikerin geworden. "Hab angefangen zu saufen und zu saufen, habe mich sehr unangemessen benommen - wegen dieses Unglücks mit meinem Mann", sagte sie dem Berliner "Tagesspiegel"'.

22.05.2016

Peter Sloterdijk hat einen Roman über die weibliche Sexualität geschrieben. Bei der Präsentation in Köln beklagt der Philosoph einen Rückfall in die Zeit vor der sexuellen Revolution.

22.05.2016

Im Wettbewerb des Festivals in Cannes konkurrieren dieses Jahr 21 Filme um die Auszeichnungen. Am Sonntagabend ist es so weit: Die Goldene Palme wird verliehen. Ein Favorit kommt aus Deutschland.

22.05.2016
Anzeige