Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Rolling Stones begeistern 60 000 Fans in Mexiko
Nachrichten Kultur Rolling Stones begeistern 60 000 Fans in Mexiko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 15.03.2016
Stones-Frontmann Mick Jagger auf der Bühne in Mexiko. Quelle: Mario Guzman
Anzeige
Mexiko-Stadt

o. Vorher haben wir Tequila getrunken, diesmal trinken wir Mezcal", sagte Mick Jagger bei dem Konzert am Montagabend auf Spanisch.

Der legendäre Frontmann scherzte auch über den US-Schauspieler Sean Penn, der im Januar ein umstrittenes Interview veröffentlicht hatte, das er mit dem flüchtigen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán geführt hatte. "Sean Penn kam in mein Hotel, um mich zu interviewen, aber ich bin abgehauen", sagte Jagger.

Seit Februar touren die Rolling Stones durch Lateinamerika. Nach Auftritten in Chile, Argentinien, Uruguay, Brasilien und Kolumbien geht die Tour mit einem zweiten Konzert am Donnerstag in Mexiko offiziell zu Ende. Am 25. März geben die Rolling Stones noch ein kostenloses Konzert in Havanna - drei Tage nach dem historischen Besuch von US-Präsident Barack Obama in Kuba.

dpa

Iris Berben stand für ihn immer wieder vor der Kamera, er galt als einer der aktivsten deutschen TV-Regisseure. Jetzt ist Carlo Rola unerwartet und plötzlich gestorben.

15.03.2016

Die Entdeckungsreise entlang der Havel von der Quelle bis zur Mündung zeigt mit aufwendiger Technik spektakuläre Naturschauspiele zwischen Müritz, Potsdam und Elbe von kämpfenden Seeadlern, über junge Biber in der Burg bis hin zu einem Wiedehopf. Die außergewöhnliche Flussreise läuft am Donnerstag auf Arte.

15.03.2016

Ein Rudel aus 63 Wolfsskulpturen steht für eine Woche auf dem Neumarkt an der Dresdner Frauenkirche für Hass und Gewalt. Mit der Ausstellung "Die Wölfe sind zurück" will der Brandenburger Unternehmer und Künstler Rainer Opolka mahnen, aufrütteln und zur Diskussion über den Zustand der Gesellschaft in Deutschland anregen.

15.03.2016
Anzeige