Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Ronnie Wood ist Vater von Zwillingen geworden
Nachrichten Kultur Ronnie Wood ist Vater von Zwillingen geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 01.06.2016
Ronnie Wood und seine Ehefrau freuen sich über Zwilinge. Quelle: Andy Rain
Anzeige
London

"Ronnie & Sally Wood sind erfreut, die Geburt ihrer Zwillingen Gracie Jane (2,72 kg) & Alice Rose (2,59 kg) bekanntzugeben", heißt es im Statement eines Sprechers des Musikers. Es gehe den beiden hervorragend: "Die Babys sind perfekt."

Die 38-jährige frischgebackene Mama bedankte sich in der Nacht zu Mittwoch über Twitter für Glückwünsche zur Geburt: "Ich kann nicht glauben, dass unsere Babys schon einen Tag alt sind. Sie sind wunderbar."

Im Dezember hatte der Musiker, der am Mittwoch seinen 69. Geburtstag feiert, mit der Nachricht für Aufsehen gesorgt, dass seine Frau Zwillinge erwartet. Die beiden sind seit 2012 verheiratet. Wood hat bereits drei leibliche Kinder aus früheren Beziehungen sowie einen Adoptivsohn.

dpa

Kultur Bierseliges Konzert in Waldbühne Berlin - Ein Prost auf Iron Maiden

Iron Maiden ist eine Band der Superlative. Sie hat fast 100 Millionen Platten verkauft, auf Tour reisen die Musiker nicht mit dem Bus, sondern mit einem vom Sänger Bruce Dickinson selbst geflogenen Jumbojet. Beim Konzert in der Berliner Waldbühne am Dienstag wurde klar, dass die Heavy-Metal-Legende auch live die Rekorde bricht - der Bierkonsum ihrer Fans ist nur einer davon.

01.06.2016
Kultur MAZ-Konzerttipp - Die Römer kommen

Unleugbar im Zeichen der Fuzz-Gitarren steht der laute Freitagabend. Da beackern die Black Rainbows das weite Feld des Rock - Stoner, Hard und Space. Die Römer sind da und nicht nur sie: Denn den Freitag unter dem Motto „Headz Up Vol. LIV“ verschönern zudem Farflung, Chron Goblin und Los Disidentes Del Sucio Motel.

01.06.2016
Kultur Potsdamer Tanztheaterfestival - Sinnsuche und Sinnlichkeit bei den Tanztagen

Die Potsdamer Tanztage haben sich seit 1991 als herausragendes internationales Festival in Potsdam etabliert und bleiben weiterhin das wichtigste Festival für Darstellende Kunst im Land Brandenburg. Zwölf Tage lang wird die Landeshauptstadt Brandenburgs zur Bühne der internationalen Tanzszene.

31.05.2016
Anzeige